Foto:Stadtbibliothek Mönchengladbach

Die Pop-Up-Bib im Vitus Center

Mönchengladbachs Bibliothek im Carl-Brandts-Haus wird von 2020 bis 2022 als zentraler Bestandteil der Gesamtmaßnahme „Soziale Stadt Gladbach & Westend“ saniert, modernisiert und erweitert. Dann öffnet sie als Zentralbibliothek der Zukunft »zb+« und als Treffpunkt im Quartier wieder ihre Türen.

In der Zwischenzeit steht sie auf rund 600 qm im »Vitus Center« am Hauptbahnhof als »Pop-Up-Bib« allen offen. Mit aktuellen, besonders gefragten Büchern und Medien, vielfältigen Services und Angeboten – auch digital, etwa kostenfreiem WLAN und 24/h-Rückgabe.

LesBar und PresseLounge laden zu Begegnung ein; MakerSpace und MedienLabor zu Kreation und Experiment; GamingZone, VirtualReality und KinderWelten zu Spiel und Abenteuer; LernRäume und WissensWelten zu Information, Bildung und Vertiefung.

In der »Pop-Up-Bib« werden gemeinsam mit Bürger*innen und lokalen Akteur*innen neue Ideen und Veranstaltungsformate für die »zb+« entwickelt und ausprobiert.

Alle Bibliotheksstandorte sind wieder geöffnet - Rheydt auch am Samstagnachmittag

Der Besuch der Bibliotheken ist nur entsprechend der Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung möglich. Lesen Sie mehr

Der SommerLeseClub 2020

Wie alles in diesem Jahr, ist der SLC 2020 etwas anders als gewohnt. Mitmachen lohnt sich aber wieder! Mehr als 2500 neue Bücher für 9 - 13 Jährige und schöne Preise warten auf die SLClubber. Mitmachen dürfen in diesem Jahr alle. Eine Abfrage wird es nicht geben. Zeigt uns mit Eurem Logbuch (als Heft oder online), was Ihr gelesen habt.

Die Pop-Up-Bibliothek im Vitus-Center erwartet die SLClubber  ab dem 14. Juli 2020. Einsteigen lohnt sich noch.

Mehr lesen



Werde kreativ in der Stadtbibliothek - das Programm für den Sommer

junge SchreibFABRIk - digital

Ab Samstag, den 15. August von 10:15 - 13:15 Uhr. Es wird insgesamt fünf Termine geben.

Du schreibst gerne Geschichten? Du liebst Bücher und möchtest einmal eine ähnliche Story wie dein Lieblingsautor oder deine Lieblingsautorin schreiben? Oder du hast Ideen, aber noch keinen Plan, wie daraus eine Geschichte werden kann? In der jungen SchreibFABRIk - digital der Stadtbibliothek Mönchengladbach triffst du andere Jugendliche – möglichst zwischen 12 und 17 Jahren – mit den gleichen Interessen. Mehr lesen

„Brick in Motion“: In der Bibliothek Rheydt starten neue LEGO-Trickfilm-Workshops

Filmszene aus Lego-Trickfilm
Foto: Stadtbibliothek

Ab Samstag 15. August starten wieder neue LEGO-Trickfilm-Workshops in der Interkulturellen Familienbibliothek in Rheydt (Karstadthaus), Am Neumarkt 8.

Mehr lesen

NEU: Von A bis Z. Der Podcast der Stadtbibliothek Mönchengladbach

Alle 14 Tagen melden wir uns mit Neuigkeiten aus der Stadtbibliothek. Und das wortwörtlich, denn wir veröffentlichen jeden zweiten Freitag unseren neuen Podcast! Viel Spaß beim Reinhören und Mitlachen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche sind wir gern via Facebook, Instagram und E-Mail erreichbar (auch via Brieftaube – aber auf eigene Gefahr.)  Podcast-Archiv

Die Online-Angebote für (Weiter-)Bildung und Unterhaltung

mehr als 50.000 digitale Medien zum Lesen, Hören und Schauen

pixabay-PourquoiPas

eUnterhaltung

Das Online-Angebot

„Acht Tage die Woche – die Beatles und ich“ mit Frank Goosen in der Reihe Text|stationen

Mittwoch, 23. September 2020, 19.30 Uhr, Theater Krefeld-Mönchengladbach, Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach

Frank Goosen live on stage in Mönchengladbach

Kurz nach Frank Goosens Geburt hörten die Beatles auf, Konzerte zu geben. Ein Zusammenhang zwischen diesen beiden Ereignissen ist unter Historikern umstritten. Goosen aber findet: Das kann kein Zufall sein. Mit dreizehn Jahren verfiel er den „Fab Four“ und kam nie wieder von ihnen los. Nur hat er bisher wenig über diese Abhängigkeit geschrieben.

In der Reihe „Musikbibliothek“ seines Verlages Kiepenheuer & Witsch lässt er sich endlich auf Buchlänge über seine Lieblingsband aus. Goosen erklärt, wieso sein Weg zu den Beatles mit Schwarzarbeit zu tun hatte, warum er den Text von „Please, please me„ zuerst völlig falsch verstand, und wie es kam, dass seine Söhne den Song „Penny Lane“ zum ersten Mal in der Penny Lane hörten. Eine berührend-persönliche, kenntnisreiche  und äußerst witzige Liebeserklärung an die größte Band aller Zeiten. Live on stage mit Frank Goosen!

Frank Goosen, Jahrgang 66, lebt (natürlich) in Bochum. Studium an der  Ruhruniversität (Germanistik, Geschichte). Kabarettist und Autor von Kolumnen, Essays, Erzählungen, Romanen und Filmen. Zahlreiche Bücher, u.a. „Mein Ich und sein Leben“ (2005), „Liegen lernen“(2015), „Raketenmänner“ (2017), „Radio Heimat“ (Film /2016) und „Soviel Zeit“(2018). Preisträger des „Salzburger Stier“ 1998 (mit J. Malmsheimer für „Tresenlesen“). Goosen ist Mitglied der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur und war 2010 - 2017 im Aufsichtsrat des VFL Bochum.

 „Acht Tage die Woche – die Beatles und ich“ mit Frank Goosen in der Reihe Text|stationen 

Mittwoch, 23. September 2020, 19.30 Uhr, Theater Krefeld-Mönchengladbach, Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach

Eintritt 13,50 EUR (ermäßigt 12,00 EUR) Vorverkauf in der Stadtbibliothek

Eine Veranstaltung des Fördervereins der Stadtbibliothek MG „Lust am Lesen e.V.”

in Kooperation mit der Volkshochschule MG und dem Theater Krefeld-Mönchengladbach, mit Förderung durch das Kulturbüro Mönchengladbach.

Fragen und Anregungen

Telefon 02161 256345
service-bibliothek@moenchengladbach.de

Öffnungszeiten

Pop-Up-Bib im Vitus Center
Di - Fr 10 - 18 Uhr,  Sa 10 - 14 Uhr
24/7 Außen-Rückgabe in der Franz-Gielen-Straße
Stadtteilbibliothek Rheydt
Di - Fr 10 - 18 Uhr,  Sa 10 - 18 Uhr
Schul- u. Stadtteilbibliothek Rheindahlen
Schul- u. Stadtteilbibliothek Giesenkirchen

Mo - Fr 9.30 - 12.30 Uhr
Mo, Mi, Do 14 - 16 Uhr
Di  14 - 18 Uhr

Verlängerung auch über das Online-Konto
Die Online-Angebote sind 24/7 und mobil verfügbar

Medienwunsch

Sie vermissen einen Titel?
Dann schlagen Sie uns das Medium zum Kauf vor. 
Reservierung mit Benachrichtigung: 1,50 Euro

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neues, Veranstaltungen ... informiert werden? Abonnieren Sie unseren Newsletter!