Internationales Exlibris-Zentrum Mönchengladbach

Peter Israel für die StB MG - 2014

Das Internationale Exlibris-Zentrum Mönchengladbach entstand im Jahre 2013 und ist in den Räumlichkeiten der Zentralbibliothek Carl-Brandts-Haus angesiedelt. Die Initiative hierzu ging maßgeblich auf Herrn Guido Weyer, Leiter des Fachbereichs 42 (Bibliothek und Archiv) der Stadt Mönchengladbach, und Herrn Dr. Gernot Blum, ehemaliger Präsident der Deutschen-Exlibris-Gesellschaft e.V., zurück.

Nach langjährigen Verhandlungen legte die Schenkung der mehr als 150.000 Gebrauchsgrafiken umfassenden Exlibris-Sammlung Dr. Gernot Blum an die Stadtbibliothek Mönchengladbach den Grundstein für das Exlibris-Zentrum. Damit erhielt die Stadtbibliothek eine der größten Kleingrafik-Sammlungen im deutschsprachigen Raum. Seither erfolgt eine wissenschaftliche Auseinandersetzung und Aufarbeitung des umfangreichen Bestandes mit dem Ziel, die gesamte Sammlung in Form einer Online-Datenbank der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Große Teile sind mittlerweile digitalisiert und im Exlibris-Portal online recherchierbar.

2016 kam die Sammlung Treier-König hinzu. Die etwa 800 Blätter umfassende Kollektion Albert Treiers, die zeitlich die Epoche vom Ende der 1890er Jahre bis hinein in die dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts umspannt, wurde dem Exlibris-Zentrum von den Nachfahren des Sammlers gespendet, die in Mönchengladbach ansässig sind.

Das Exlibris-Zentrum Mönchengladbach hat es sich zum Ziel gemacht, die Geschichte und die Vielfalt der Kleingrafik erfahrbar zu machen und gibt damit Interessierten die Gelegenheit, kunsthistorische Tendenzen und Varianten in Form hunderter Exponate nicht nur digital zu erleben. Aus diesem Grund veranstaltet das Exlibris-Zentrum neben jährlich stattfindenden Tauschtreffen regelmäßige Exlibris-Ausstellungen zu verschiedenen Themenbereichen innerhalb und außerhalb der Räumlichkeiten der Stadtbibliothek

Ansprechpartner

Daniel Theveßen (Abt. "Historische Sammlungen")
Telefon 02161 256353
daniel.thevessen@moenchengladbach.de

Pressestimmen

Berichte zum Internationalen Exlibris-Zentrum Mönchengladbach, seinem Exlibris-Portal und Herrn Dr. Gernot Blum.  Zur Presse

 

 

Ausstellungen

Exlibris-Kunst des Rheinlands

Kunstvoll | Rheydt stellt aus - 17.06.2018 – 22.07.2018

Stadtteilbibliothek Rheydt, Am Neumarkt 8 (Karstadthaus).
Eintritt frei!
Öffnungszeiten Di-Sa 10-18 Uhr, So 13-17 Uhr.

Lesen Sie mehr

Fragen und Anregungen

Telefon 02161 256345
service-bibliothek@moenchengladbach.de

Öffnungszeiten

Zentralbibliothek Carl-Brandts-Haus
Di - Fr 10 - 18 Uhr,  Sa 10 - 14 Uhr
RÜCKGABE rund um die Uhr
Stadtteilbibliothek Rheydt
Di - Fr 10 - 18 Uhr,  Sa 10 - 18 Uhr,
So 13 - 17 Uhr, RÜCKGABE Di - Fr 6 - 18 Uhr,
Sa 9 - 18 Uhr, So 13 - 17 Uhr
Schul- u. Stadtteilbibliothek Rheindahlen
Schul- u. Stadtteilbibliothek Giesenkirchen

Mo - Fr 9.30 - 12.30 Uhr
Mo, Mi, Do 14 - 16 Uhr
Di  14 - 18 Uhr

Verlängerung auch über das Online-Konto
Die Online-Angebote sind 24/7 und mobil verfügbar