Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Der Kulturrucksack Nordrhein-Westfalen

Das Landesprogramm zur kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen

Die Stadtbibliothek Mönchengladbach lädt Kinder und Jugendliche ein selbst im Medienbereich kreativ zu sein.

 Die Teilnahme an den Projekten ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es in der Interkulturellen Familienbibliothek Rheydt. Telefon 02161 258281

NEUE TERMINE: Kinder produzieren eigenes Hörspiel

Das unheimliche Wesen in der Villa Schlotterstein

Im Hörspiel-Workshop von Freitag bis Samstag (2. Juli - 4. Juli) erstellen Teilnehmer*innen des Projektes das Hörspiel „Florian Bibber und das unheimliche Wesen in der Villa Schlotterstein“.

Die Kids im Alter von 10 bis 14 Jahren agieren dabei selber als Hörspielautor*innen, Sprecher*innen und Produzierenden. Gemeinsam wird der Text für das Hörspiel erarbeitet. Danach werden die Rollen verteilt. Durch kleine Sprechübungen werden die Kids schnell zu Hörbuchsprecher*innen. Im letzten Schritt wird das Hörspiel digital bearbeitet und mit Geräuschen versehen. Angeleitet werden sie dabei von einem erfahrenen Hörfunk-Redakteur. Schritt für Schritt erarbeiten sie ihr eigenes Hörspiel.

Die Teilnahme am Projekt „Ohrenbibliothek“ ist kostenlos. Das Projekt wird gefördert vom Land NRW im Rahmen des Förderprogramms „Kulturrucksack NRW“ und dem Kulturbüro Mönchengladbach.

Die Plätze sind begrenzt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich!

Mitmachen können alle, die was zu „sagen“ haben und zwischen 10 und 14 sind. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur eine große Portion Neugierde.

Die Fakten „kurz und knapp“:

  • Zielgruppe:  10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche
  • Teilnahme: kostenlos, verbindliche Anmeldungen unter ohrenbibliothek@moenchengladbach.de 
  • Termine:
    • Freitag 2. Juli 14.00 bis 17.30 Uhr
    • Samstag, 3. Juli: 10.00 bis 13.30 Uhr
    • Sonntag: 4. Juli 10.00 bis 13.30 Uhr
  • Ort: Pop-Up Bib im Vitus Center und evtl. im Sender von Radio 90,1
  • Träger: Land NRW im Rahmen des Förderprogramms „Kulturrucksack NRW“ und das Kulturbüro Mönchengladbach

Brick in Motion

Neue LEGO-Trickfilm-Workshops der Stadtbibliothek als Online-Veranstaltung

Ab Samstag, den 17. April starten wieder die erfolgreichen LEGO-Trickfilm-Workshops der Mönchengladbacher Stadtbibliothek. Diesmal findet der Kurs digital und in Form von Kettengeschichten statt. An vier Terminen am Samstagnachmittag erarbeiten Teilnehmende jeweils eine Geschichte, die am nächsten Termin von weiteren Teilnehmer*innen kettenartig fortgesetzt wird. Mitmachen können Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren. Sowohl Anfänger*innen als auch Profis sind herzlich eingeladen.

Unter professioneller Anleitung entwickeln die Teilnehmer*innen ihre eigenen, kreativen Geschichten mit den bekannten LEGO-Figuren und setzen die Abenteuer mit ausgewählter Trickfilmtechnik, wie der Stopp-Motion-Technik, in Trickfilmen um. Das Drehbuch, die Regie, Kameraführung und die Vertonung übernehmen die jungen Filmemachenden! Unterstützt werden sie dabei vom erfahrenen Trickfilm-Produzenten und Kulturpädagogen André Linhoff. Allen Teilnehmenden wird vorab eine Medienkiste mit LEGO-Baumaterial und einem Tablet zur Verfügung gestellt. Diese Medienkisten können vor Beginn des Workshops in der Stadtteilbibliothek Rheydt, Am Neumarkt 8, entliehen werden. Der Online-Workshop findet samstags von 12 bis 18 Uhr statt. Für folgende Termine können sich die Interessierte anmelden: Sa., 17. April, Samstag, 24. April, Samstag, 8. Mai und Samstag 22. Mai.  

Die Teilnahme an dem Online-Workshop ist kostenlos! Das Projekt wird gefördert vom Land NRW im Rahmen des Förderprogramms „Kulturrucksack NRW“ und dem Kulturbüro Mönchengladbach.

Anmeldungen sind ab sofort per Mail möglich. Je schneller, je besser, denn die Plätze sind begrenzt!

Die Fakten „kurz und knapp“:

  • Zielgruppe: 10- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche
  • Teilnahme: kostenlos, verbindliche Anmeldungen unter andre.linhoff@gmx.de
  • Termine:
    • Samstag, den 17. April 12.00 bis 18.00 Uhr
    • Samstag, den 24. April 12.00 bis 18.00 Uhr
    • Samstag, den 08. Mai 12.00 bis 18.00 Uhr
    • Samstag, den 22. Mai 12.00 bis 18.00 Uhr
  • Ort: Digital per Zoom-Meeting
  • Technik: Medienkisten werden von der Stadtteilbibliothek Rheydt verliehen
  • Träger: Land NRW im Rahmen des Förderprogramms „Kulturrucksack NRW“und das Kulturbüro Mönchengladbach

 

 

 

Filmszene aus Lego-Trickfilm

Foto: Stadtbibliothek

Trickfilmworkshop "Zeig's uns"

Seit April 2014 arbeiten junge Filmemacher*innen im Rahmen des erfolgreichen Film-Projekts "Zeig’s uns!" - Teil des NRW-Landesprogramms „Kulturrucksack“ an selbst produzierten Trickfilmen. Drehbuch, Regie, Kamera … Ton übernehmen die jungen Medienmachenden unter Anleitung des Kulturpädagogen und erfahrenen Trickfilm-Produzenten André Linhoff  selber.

Gedreht wird mittels der Stop-Motion-Technik. Dabei werden Objekte animiert, indem sie für jedes einzelne Bild des Filmes immer nur geringfügig verändert werden. Ein Computerprogramm hilft bei der Erstellung des Films. 

Wer die Filme ansehen möchte, klickt einfach mal beim Blog der Kulturrucksackseite rein.
Anmeldungen und Informationen zu den nächsten Termin gibt es in der Interkulturellen Familienbibliothek Rheydt unter Telefon 02161 258283 oder bei André Lindhoff Andre.linhoff@gmx.de

Dystopia

Wie man einen dunklen Herrscher stürzt in 7 Schritten

Kabum

Auf der Suche nach Atnaf

Projekt 9485

Der Hacker und die sieben Quests

Jack Thompson II

Verloren in Minecraft II

Der Kastenkopf rettet die Welt

Kampf um den Stein des Todes

2. Platz beim Trickfilmfestival NRW für "Kampf um den Stein des Todes"

Die Trickfilmer aus der Interkulturellen Familienbibliothek um den Kulturpädagogen André Linhoff waren wieder erfolgreich. Beim Trickfilmfestival NRW erreichten sie den 2. Platz in der Alterskategorie bis 13 Jahre. Hier geht es zu den Filmen