Beate Schneiderwind

Beate Schneiderwind

Hinter den Gärten 10
52391 Vettweiß



Biografie

Geboren am 27.02.1966 in Eschweiler; nach dem Abitur (1986) Studium der Philosophie (Hauptfach), der Deutschen Philologie und Pädagogik an der Universität zu Köln; Abschluß des Studiums durch Magisterprüfung und den Erhalt des akademischen Grades eines Magister Artiums 1995; 1995-1997 Bildungsreferentin des Diözesanverbandes Aachen der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG); 1998 - 2001 Referentin für Öffentlichkeitsarbeit für den Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Erzbistum Köln; Von 1999 bis zum Sommer 2000 war sie zudem als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit für das katholische Jugendamt der Stadt Köln tätig; Seit April 2001 Pressesprecherin und Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des BDKJ-Bundesvorstandes mit Sitz in Düsseldorf sowie Chefredakteurin des BDKJ Journals. Frau Beate Schneiderwind, verheiratet mit Dr. Martin Krause, ist von 1979 an Mitglied des "AutorenTheaters LABYRINTH" als Autorin, Regisseurin und Schauspielerin. Seit 1989 ist sie Mitglied der Autorengruppe "Strömungen".


Bibliografie

1989
Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa in dem Band "Strömungen", gemeinsam mit drei weiteren Autoren. Schwerte, ISBN 3-9801386-1-5 (siehe auch Georg Schneiderwind)


Leseprobe

Eine Brise Wind
umweht meine Nase
auf den Treppen spielt ein Kind,
und Wein schwimmt in meinem Glase.

Es riecht nach irgendwas Gebratenem,
meine Arme und mein Bauch sind leer,
mein Traum sieht einen Wartenden,
und ich schiebe Wünsche vor mir her.

In der Dunkelheit
sehe ich nur den Mond,
obwohl in mir noch alles schreit,
weiß ich, es hat sich gelohnt.

Ein starker Wind
reißt an meinen Kleidern,
ich fühl mich wie ein Kind,
irgendwann werde ich neue Kleider schneidern.