Renate Bürkel

Renate Bürkel

Blücherstraße 29
41061 Mönchengladbach             
Tel.: 02161- 6789873




Biografie

Renate Bürkel, geboren in Korschenbroich, begann vor sechs Jahren mit ihrem ersten Roman. „Der Schmetterlingsmann“ wurde im September 2007 im B. Kühlen Verlag veröffentlicht. Das Manuskript zum zweiten Roman ist fertiggestellt. Darüber hinaus schreibt sie Geschichten für ihre drei Enkelkinder.



Bibliografie

2007
Der Schmetterlingsmann – Roman
ISBN 978-3-874448-290-5

2010
Das verlorene Ich - Roman
ISBN 978-3-87448-331-5

Leseprobe

„Sag mir, was ist die Liebe? Wo wohnt sie in uns? In unserem Bauch, in unserem Herzen, in unserem Kopf? Was ist das für eine Macht, die man nicht hört, nicht sieht, nicht riecht und doch alle Sinne besinnungslos durcheinanderbringt? Das selbstbestimmte Ego wird zum Sklaven der Liebe. Wie erkenne ich die wahrhaftige Liebe? Sie hat so viele Facetten. Ich liebe meine Kinder, meine Enkelkinder, ich liebe die Tiere und meinen Nächsten. Aber kein Gefühl ist so schmerzlich stark und intensiv, wie die Liebe zu dir. Liegt das am Faktor der Begehrlichkeit, der zum Hüter der Verweildauer wird? Ist die Begierde befriedigt, zieht die Liebe mit aus?“ 

Diese Gedanken haben sich nicht in ihrem Kopf geformt, sondern entspringen unbekannten, im tiefsten Inneren verborgenen Kammern. Sie suchen einen Weg durch dieses Gespinst aus Verwirrung, Verzweiflung, Not. Der Schmetterlingsmann hilft ihr..