Autorengruppe Federspur

Kontaktanschrift:
Jutta Chrisanth
Tel.: 0 21 61 / 59 00 42 

Zur Autorengruppe Federspur gehören:
Jutta Chrisanth
Hubertine Nebel
Frank Zimmermann

Biografie

Als im Herbst 1996 ein Aufruf erschien, Texte aus der Schublade zu holen und sie öffentlich werden zu lassen, beteiligten sich zahlreiche Autorinnen und Autoren an dieser Aktion der Stadt Mönchengladbach. Die besten Texte wurden ausgewählt und anlässlich der Literaturtage 1997 in einer Textsammlung veröffentlicht, die dann im Rahmen einer Lesung in der Stadtteilbibliothek in Rheydt einem breiteren Publikum vorgestellt wurde.

Aus diesem Kreis entstand die "Autorengruppe Federspur", die zur Zeit aus drei Autoren besteht. Die Gruppe trifft sich regelmäßig, um neu erstellte Texte zu besprechen, konstruktiv zu kritisieren oder auch das ein oder andere Mal zu verwerfen. In intensiven Gesprächen werden Phantasie und Kreativität angeregt und ein fruchtbarer Nährboden für Neues geschaffen. Dabei sind die Mitglieder der "Federspur" nicht nur den Federn auf der Spur, sondern auch Mördern, Halsabschneidern jeder Art, Kobolden, Märchenprinzen und Katzen, Adjektiv und Substantiv und auch mal dem ein oder anderen Verb. Der Erfahrungsaustausch und die Diskussionen in der Gruppe dienen dabei der Vielseitigkeit der Themen und sind auch förderlich für eine kritische Begleitung der Entwicklungen in unserer Gesellschaft.

Was den Reiz ihrer literarischen Arbeit ausmacht, sind die völlig unterschiedlichen Arbeiten der fünf Autoren: Satire des Alltags und schwarzer Humor treffen auf farbenfrohe, bilderreiche und besinnliche Lyrik. Es entstehen Geschichten, Gedichte und Parabeln über Liebe, Leid und Leidenschaft, die die Zuhörer zum Lachen, zum Schmunzeln und zum Nachdenken bringen und sie zum Wohlfühlen und sich wundern einladen. Und daran haben sicher nicht nur Erwachsene ihren Spaß.

Alle Autoren haben sich durch zahlreiche Lesungen, Rundfunksendungen, Teilnahme an Schreibworkshops und anderen Literaturprojekten über die Grenzen Mönchengladbachs hinaus einen Namen gemacht.