Sportstätten weiter gesperrt

Entsprechend der Verlängerung der kontaktreduzierenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus, ist auch weiterhin jeglicher Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen Sportstätten untersagt. Die städtischen Turn- und Sporthallen und die Außensportanlagen bleiben daher weiterhin bis zum 03. Mai 2020 für den Trainings- und Sportbetrieb gesperrt.

Die Stadt erhebt seit den Sperrungen keine Gebühren für die Sportstättennutzung bei den jeweiligen Vereinen, da sie diese auch nicht nutzen können und dürfen. Dies kann den Vereinen aktuell auch etwas Entlastung bringen.

Den Vereinen ist dies auch bereits nach den ersten Schließungen im Bereich der Hallen mitgeteilt worden.

Die Sporthallen wurden Mitte März (15.3.2020) geschlossen. Wenige Tage später, am 18. März 2020 erfolgte dies auch für Außensportanlagen und Bolzplätze.