Spielplätze öffnen am Donnerstag (7. Mai)

Sportanlagen weiter geschlossen

In Mönchengladbach werden alle 226 Spielplätze am kommenden Donnerstag (7. Mai) wieder geöffnet. Ausgenommen sind die Bolzplätze und Skateranlagen, die als Sportstätten noch nicht öffnen dürfen.

Die heute in Kraft getretene geänderte Coronaschutz-Verordnung stellt es den Kommunen frei, die Spielplätze ab Donnerstag wieder zu öffnen, die seit fast einem Monat geschlossen waren. Gleichzeitig hatte das Land festgelegt, dass jeglicher Sportbetrieb auf öffentlichen und privaten Sportstätten für die Allgemeinheit weiterhin untersagt bleibt. Deshalb bleiben auch in MG die städtischen Sportanlagen sowie die Turn- und Sporthallen zunächst bis einschließlich 10. Mai geschlossen.

Auf den Spielplätzen gilt die Regel, dass Begleitpersonen einen Abstand von 1,5 Metern zueinander halten müssen. Für eine entsprechende Beschilderung der Plätze wird mags in den nächsten Tagen sorgen.

Die Stadtverwaltung appelliert an die Nutzerinnen und Nutzer, sich an die Abstandsregeln zu halten. Jugendamt und Ordnungsamt organisieren zudem einen Spielplatzbegleitdienst, der die stark besuchten Spielplätze auch an den Wochenenden aufsucht und auf die Einhaltung der Regeln achtet. Flächendeckende Kontrollen wird es wegen der Vielzahl der Plätze jedoch nicht geben können.