Herzlich Willkommen im Regionalen Bildungsnetzwerk!

        

Aktuelles aus dem Bildungsnetzwerk

Stand Februar 2020

Das diesjährige OGS Frühlingscafé findet am 19.Mai 2020 in der OGS Ohler statt. In der Zeit von 17.00 Uhr bis ca. 18.45 Uhr gibt es ein kleines Programm der gastgebenden OGS, es gibt Informationen der kommunalen Fachberatung und der BiGs (Berater im Ganztag), es besteht die Möglichkeit sich die OGS Ohler anzuschauen und es gibt wieder ausreichend Raum für den wichtigen kollegialen Austausch, erstmalig auch unter einem Oberthema.

 

Einen Tag der Sommerferien im Schloss Rheydt verbringen? Abenteuer erleben und dabei noch etwas lernen? Und am Ende auch noch ein selbstgestaltetes Andenken mitnehmen?

 

 Dann entscheidet für eine der drei Ferienaktionen:

 

  1.   Schlossgeschichte(n)

Ein altes Gemäuer hat viel zu erzählen. Die bewegte Geschichte des Schlosses, seine Schätze und geheimen Gänge und natürlich sein Schlossgeist kommen zur Sprache.

Im Anschluss entsteht eine Schloss-Zeichnung.  

 

2. Punkt, Punkt, Komma, Strich

Wie macht man ein Porträt? Ein Porträt zu zeichnen oder zu modellieren ist nicht so schwer. Mit ein paar Tricks und Kniffen gelingt es ganz bestimmt. Inspiration liefert die Ahnengalerie des Schlosses.

Im Anschluss entsteht ein gezeichnetes oder geschnitztes Porträt.

 

3. Druck machen

Menschen waren immer schon erfinderisch. Als man im Mittelalter Kartenspiele erfand, wollte man die Kartenblätter nicht immer neu malen – mit Drucken löste man das Problem. Dass später auch die Künstler Gefallen an der Technik fanden, zeigt die kurze Führung.

Im Anschluss entsteht ein Hochdruck.

 

Weitere Informationen, Termine und Anmeldemöglichkeiten folgen in Kürze.

 

Das Forschernetzwerk WiNetziA freut sich Frau Cäcilie Meurer als neue Trainerin begrüßen zu dürfen. Frau Meurer arbeitet als pädagogische Mitarbeiterin im Regionalen Bildungsbüro. Davor war sie lange Jahre als Hauptschullehrerin in Rheindahlen tätig. Als Biologielehrerin verfügt sie über einen sehr interessanten Zugang zu MINT-Themen und ist somit als Trainerin geradezu prädestiniert.

Herzlich Willkommen im WiNetziA-Team!

Sie haben auch Interesse Trainerin oder Trainer im Mönchengladbacher WiNetiA-Team (in Kooperation mit dem Haus der kleinen Forscher) zu werden? Dann wenden Sie sich bitte an die Netzwerkkoordination.

Viele Fortbildungen und Veranstaltungen aus dem aktuellen Fortbildungsprogramm sind bereits lange vor dem offiziellen Anmeldeschluss restlos ausgebucht oder es stehen nur noch Restplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie aus diesem Auslass nur dieses Anmeldeformular.

Das neue Fortbildungsprogramm ist da! Das Regionale Bildungsnetzwerk hat sich erneut viele Gedanken über ein ausgewogenes Angebot an unterschiedlichen Fortbildungen gemacht. Vielleicht schauen Sie ein rein.

Wichtige Neuerung: Ab sofort haben wir für jede Fortbildung eine eigenen Rückmeldefrist. Das soll Ihnen und ihrer Einrichtung die Planung erleichtern.

 

Im ersten Quartal des nächsten Jahres beschäftigt sich das Team des Regionalen Bildungsnetzwerkes mit dem  Fortbildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2020. Wenn Sie konkrete Anregungen oder Wünsche haben, lassen Sie es uns wissen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die erste Ausgabe der OGS-Nachrichten, mit Informationen, Berichten, Tipps und Anregungen aus und für Ihre OGS ist erschienen. Bis zu 50 % der Beiträge können aus ihrer OGS kommen. Lassen Sie uns alle an ihren Ideen, ihren Anregungen, ihren Projekten oder ihrer Meinung teilhaben. Lassen Sie uns alle von ihrem Fachwissen profitieren. Senden Sie ihre Beiträge an die Fachberatung.

 

 

Der neue Newsletter ist da! Viel Spaß beim Lesen.

Ab sofort stellt das Regionale Bildungsnetzwerk verschiedene Materialien als Ausleihprodukte zur Verfügung. Diese Materialien sind grundsätzlich kostenlos und sehr praxisnah konzipiert. Der Zeitraum der Ausleihe kann individuell besprochen werden.

Ihr Interesse ist geweckt? Dann geht es hier mit einigen Informationen weiter.

Die Handlungsfelder des Regionalen Bildungsnetzwerkes

Netzwerkarbeit
Fachberatung offener Ganztag
Sprachliche Bildung
WiNetziA

Workshop

Kooperationsspiele "Spiele ohne Sieger-Spiele mit nur Siegern"- Die Veranstaltung ist leider restlos ausgebucht!!!!!

Kooperationsspiele „Spiele ohne Sieger –Spiele mit nur Siegern“

   

Datum: 28.05.2020 von 9.00 – 12.00 Uhr

Anmeldefrist bis: 12.05.2020

Referenten: Dirk Lehnen und Cäcilie Meurer

Veranstaltungsort:

wird noch bekannt gegeben

Kosten: keine

   

Erlebnispädagogik ist eine handlungsorientierte Methode, die darauf setzt, dass sich besondere Erlebnisse tief einprägen und lange nachwirken. Kooperationsspiele gelten als ein Mittel der Erlebnispädagogik. Diese stellen einen Gegenpol zur vorherrschenden Konkurrenzorientierung dar.

Zusammen verfolgen die Mitspieler*innen das Ziel, zu gewinnen. Um Lösungen zu finden und gemeinsam ans Ziel zu gelangen, ist Rücksichtnahme auf alle Teammitglieder notwendig. Dadurch werden Teamgeist und Gruppengefühl gestärkt.

Warum diese Chancen nicht auch im pädagogischen Alltag nutzen?

In diesem Workshop werden leicht umsetzbare Spielideen vorgestellt und durchgespielt. Durch diese Selbsterfahrung und den Austausch in der Gruppe erhalten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich Ideen und Anregungen für die Arbeit im pädagogischen Alltag anzueignen.

Es bleibt auch genügend Raum, die Spielideen weiterzudenken, umzugestalten und auf an die jeweilige Situation in der eigenen Einrichtung anzupassen.

Dieser Workshop richtet sich an Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aus KiTa und OGS.

 

Die Veranstaltung ist leider restlos ausgebucht!!!!!

 

 

   

 

  

 

  

 

 

 

Newsletter

aktueller Newsletter

 

 

 

 

OGS-Nachrichten

Die erste Ausgabe der OGS-Nachrichten ist da.

OGS-Nachrichten