Übergang Schule-Beruf

Der Übergang von der Schule in die Ausbildung bzw. in den Beruf gestaltet sich für viele junge Menschen zunehmend schwierig. Ein erheblicher Teil der Jugendlichen gelangt nicht direkt in die Ausbildung, sondern mündet nach Verlassen der allgemeinbildenden Schule zunächst in das sogenannte Übergangssystem ein.

Die Ausweitung des Übergangssystems mit seinen zahlreichen Angeboten und unterschiedlichen Zuständigkeiten erfordert ein hohes Maß an Abstimmung und Kooperation unter den Akteuren. Unser Ziel ist es eines gut strukturiertes, transparentes und damit leistungsfähiges und verlässliches Übergangssystem, mit dem alle förderbedürftigen jungen Menschen erreicht und ihrem jeweiligen Förderbedarf entsprechend unterstützt werden, zu schaffen bzw. auszubauen.

Die Navigationsleiste rechts führt sie zu den Handlungsschwerpunkten im Übergang Schule-Beruf.