Zentralbibliothek Carl-Brandts-Haus

Blücherstraße 6
41061 Mönchengladbach
Telefon: 02161 256345 E-Mail: stadtbibliothek@moenchengladbach.de Web: www.stadtbibliothek-mg.de

Beschreibung

Die Stadtbibliothek - Medien, Service, Ort von A bis Z

Die Stadtbibliothek Mönchengladbach ist offen für alle, bunt und lebendig.
Kompetent, innovativ und kundenorientiert begleiten wir mit über 250.000 Medien für Freizeit, Schule und Beruf, Internet, 24/7 Service und Web 2.0, Beratung und Leseförderung, Lesungen, Projekten und Ausstellungen durch alle Lebensphasen. Mit Medien und Menschen öffnen wir Welten. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise.

Die Stadtbibliothek ist längst  mehr als eine Ausleihstation! Als Arbeitsort und (inter)-kultureller Treffpunkt bietet sie Raum zum Lernen und Lesen, für Inspiration und Entspannung, Begegnung und Unterhaltung.

 


Station der Tour "Prachtvolle Zeiten"

Die Zentralbibliothek der Stadt Mönchengladbach liegt an der Blücherstraße 6 in direkter Nähe zu Kaiserstraße und Adenauerplatz. Der Textilfabrikant Carl Brandts (1833-1913), älterer Bruder von Franz Brandts (1834-1914), dem Gründungsmitglied und ersten Vorsitzenden des Volksvereins für das katholische Deutschland, bewohnt mit seiner Frau Clara (1843-1921) ein repräsentatives Wohnhaus mit großem Garten an der Kaiserstraße 47. Das Foto auf der Rückseite der Broschüre zeigt die ursprüngliche Situation. I

m Andenken an die verstorbenen Eltern vermacht ihr Sohn Reinhold die elterliche Immobilie an der Kaiserstraße am 17. März 1926 der Stadt M.Gladbach unter der Bedingung, das Haus zur „würdigen Unterbringung der Stadtbibliothek sowie zu Archiv- und Museumszwecken“ zu nutzen. Nachdem die Stadtbibliothek 1933 zur Bismarckstraße 99 verlegt wird, nimmt das Haus Kaiserstraße 47 die Bestände des Kunstmuseums auf. Kriegseinwirkungen führen 1944 zu seiner völligen Zerstörung.

Nach dem Zweiten Weltkrieg entsteht auf dem Grundstück Kaiserstraße nach Plänen des bis 1960 bei der Stadtverwaltung tätigen Baurates Fridolin Hallauer (1921-1997) die neue Stadtbibliothek. Vorplanungen beginnen 1958, 1960 starten die Bauarbeiten. Am 9. April 1964 wird der Neubau im Beisein von Dr. Rudolf Brandts, Vertreter der Stifterfamilie, eingeweiht. Der Eingang liegt nun in der Blücherstraße. Seit 2015 führt die Bibliothek die Bezeichnung Carl- Brandts-Haus.

Die 94.762 Bände der Bibliothek des Volksvereins haben in der Stadtbibliothek Mönchengladbach ihre neue Heimat gefunden. Daneben werden u. a. auch die Franziskanerbibliothek - Wissenschaft und Weisheit, eine Schenkung der Kölnischen Franziskanerprovinz, und eine umfangreiche Exlibris-Sammlung aufbewahrt.

> zur Tour "Prachtvolle Zeiten"

Reguläre Öffnungszeiten

dienstags bis freitags 10 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Veranstaltungen an diesem Ort