EIGHT WHEEL DRIVE

Reinersstraße 59
41069 Mönchengladbach
Telefon: 0173-7355527 E-Mail: 8wd@arcor.de Web: http://8wd.de/

Beschreibung

EIGHT WHEEL DRIVE Ohne mühsame Club-Tingelei und fast nur mit Mund-zu-Mund-Propaganda fand die Blues Band Eight Wheel Drive wenige Wochen nach der Gründung in 2006 auf Anhieb den Weg in die Herzen der Fans. Nur ein Jahr später stellte EIGHT WHEEL DRIVE Freunden und Fans die viel beachtete Studioproduktion „Better Days“ beim ausverkauften Club-Konzert im Szene-Laden „Message“ vor. Daheim sind die neun Musiker der Band in Mönchengladbach, einer der lebendigsten Musikszenen von NRW. Lang gepflegte Freundschaft zwischen Rock und Jazz brachte das Projekt mit Herzblut auf Initiative von Manni Schmelzer zusammen. Viele Jahre schon leben und arbeiten die Musiker in Mönchengladbach und gelten in der Niederrhein-Metropole als Local-Heros. Beim Konzert wird schnell klar: die musikalischen Wurzeln der munteren Truppe liegen hörbar in den letzten Jahrzehnten vor dem Millenium-Wechsel. Obwohl teils graumeliert, warten die Cracks jedoch mit zeitgemäßem Drive und jenseits aller Programm-Computer mit handwerklichen Tugenden auf, die einzigartig sind. Schon nach wenigen Takten spürt das Publikum: hier brennt der Baum. Entfacht wurde das Feuer bei Sänger und Keyboarder Pannas Dannecker, Bassist Willie Bergen und Gitarrist Dufte Albers in den Beat-Schuppen der Golden Sixties bei Bands wie Shantanes, Sperrmüll und Wallflowers. Posaunist Manni Schmelzer fand es weit vor den 70ern; z.B. als jazzender Streetworker bei der New Yorker Steubenparade mit der Mr. Felix Brass Band. Drummer Charly T. und Pete Brough (harp, git) - Namen, die in Biografien von Bands wie Excalibur, Wallenstein, Westernhagen, LSE, Gerd Köster, Dead Guitars, Farfarello, den Lords oder auch Twelve Drummers Drumming zu finden sind. Jos Wetzels hat als studierter Musiker mit fast allen europäischen Jazzgrößen auf zahlreichen Tourneen nahezu ganz Europa, die Mongolei, Ägypten und Madeira bereist. Saxophonist Achim Rietzler erlernte sein Musikhandwerk bereits in jungen Jahren autodidaktisch, während Trompeter Clive Fenton seine Roots in der britischen MYJO Big Band findet und seitdem als gefragter Oldtime-Jazzer mit Rod Mason Hot Five durch Europa tourt. Gleich nach Gründung startete EIGHT WHEEL DRIVE als gefragte Festivalattraktion; begeisterte auf etablierten Festivals wie: Gelsenkirchener Jazztage, Eschweiler Musikfestival, Düsseldorfer Jazz Rally, 7. Dithmarscher Jazz-Night in Heide, Darmstädter Residenzfestspiele, bei Stadtfesten und in angesagten Szene-Clubs. Die neunköpfige Band erobert gerade auf Festivals ihr Publikum im Sturm und gilt mit druckvollem Groove zu Recht als Live-Attraktion. Oft als Special Guest dabei: John Slaughter (†), excellenter Gitarrist der Chris Barber Band. Auch international fand die Band bei namhaften Festivals wie Open Air Tortoli (Sardinien) und bereits zweimal beim Int. Jazzfestival Bansko (Bulgarien) große Beachtung. In wenigen Tagen erscheint die neue CD der Band: EIGHT WHEEL DRIVE LIVE. Ein Open-Air Live-Mitschnitt von Ende 2009, bei dem John Slaughter zum letzten mal mit EIGHT WHEEL DRIVE auf der Bühne stand. Die Live-Produktion ist ein konsequenter Schritt der Band: Auf der Live-Bühne glänzt die neunköpfige Gruppe besonders, findet dort mit den Ingredienzien aus Jazz, Beat, R & B und Rock sofort den Weg in die Herzen der Fans. Bestimmt auch deshalb, weil bei allen unterschiedlichen Roots die Musiker eines eint: alle verstehen ihr Handwerk und treiben den EIGHT WHEEL DRIVE Blues voller Wucht mit Vollgas auf allen Rädern –pardon: Instrumenten- an. Besetzung: Wolfgang „Pannas“ Dannecker - keyb, voc Manni Schmelzer - tromb Jos Wetzels - trump Clive Fenton - trump Achim Rietzler - sax Wolfgang “Dufte” Albers - git Pete Brough - harp, git Charly T. - drums Wilfried „Willie“ Bergen - bass  

Veranstaltungen an diesem Ort