Alter Markt und Kapuzinerplatz

Kapuzinerplatz
41061 Mönchengladbach
Blick in die Sandradstr.
Alter Markt Bild: Zimberg

Beschreibung

Der Alte Markt bildet mit dem Kapuzinerplatz und dem Münster zusammen das Kernstück des historischen Mönchengladbach. Hier wuchs - quasi vor den Toren der Abtei -  eine kleine Siedlung zu einem Städtchen heran und wurde schließlich von einer Stadtmauer umschlossen.

Zu den Resten dieser Stadtmauer gehört der Dicke Turm. Auch im Geropark am Fuße des Abteibergs stehen noch Reste dieses Schutzwalls. Der Standort eines historischen Stadttors ist auf der Hindenburgstraße in Höhe der Kreuzung "an der Stadtmauer" als farbiges Straßenpflaster zu erkennen.

Innerhalb der Stadtmauern ging es vor der Zerstörung durch den Zweiten Weltkrieg viel enger zu. Ein Beispiel dafür ist zwischen St. Vith und dem Anfang der Hindenburgstraße zu entdecken:  Die kurze Baumreihe markiert den ehemaligen Verlauf der Bebauung zwischen dem Alten Markt und dem damaligen Kirchhof der Hauptpfarrkirche.

Neben solchen Reminiszenzen zeigt sich der Platz heute modern und aufgeräumt - mit interessanten Details wie der Temperatursäule, die auf der Sandradstraße / Ecke Aachener Straße (und damit knapp ausserhalb der mittelalterlichen Stadtgrenzen) steht, oder dem Kunstwerk "der Mensch und die Zeit" (Ecke Waldhausener Straße). Auf dem Kapuzinerplatz befindet sich eine 1986 errichtete Skulptur von Heinz Mack und auf dem Alten Markt sprudelt der "quadratisch-runde" Brunnen von Erwin Heerich (1977) . 

Heute ist die großzügige Freifläche der Standort des Wochenmarkts, auf dem dienstags, donnerstags und samstags am Vormittag frisches Obst und Gemüse angeboten wird. Auch nachmittags und abends ist hier etwas los: die vielen Straßencafes und die einmündende Waldhausener Straße, die als Party-Zone ein Anziehungspunkt für Nachtschwärmer ist, locken das Publikum an.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die modern gestalteten Bushaltestellen (Haltestellen Alter Markt und Abteiberg) werden von den Linien 003, 033, 007, 017, 008, 010, 009, 019, 013, 123,  NE1, NE3, NE4, NE5 angefahren. Unter dem Kapuzinerplatz befindet sich eine große Tiefgarage (Zufahrt von Viersener Straße). Weitere - auch kostenfreie -  Parkmöglichkeiten finden sich am Geroplatz, wenige Fußminuten entfernt.

Veranstaltungen an diesem Ort

Besuchen Sie auch