Donnerstag, 26.03.20, 19:00 – 20:30 Uhr

Altersarmut ist weiblich – Vortrag mit Dagmar Hühne

Altersarmut betrifft vor allem Frauen. Schlechte Bezahlung, Teilzeit- und Minijobs, Kindererziehung und Pflege von Angehörigen – all das führt zu mageren gesetzlichen Renten. Mit wie viel Rente können Frauen in Zukunft rechnen? Können sie sich überhaupt noch eine Rente oberhalb des Grundsicherungsniveaus erarbeiten? Diese und viele weitere Fragen behandelt Dagmar Hüne in ihrem Vortrag. Sie gilt als Expertin auf dem Gebiet Altersvorsorge und Versicherungen und ist auch bekannt durch ihre Berichte für die ARD-Magazine plusminus, Ratgeber Recht und Monitor. Eine Kooperationsveranstaltung des Kath. Forums und der Gleichstellungstelle der Stadt Mönchengladbach.

Ort: Haus der Regionen, Bettrather Straße 22, Gebühr: keine