Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Ensemblia

… das Mönchengladbach Festival

Alle zwei Jahre verwandelt die Ensemblia Mönchengladbach in eine große Bühne für zeitgenössische Kultur. Das älteste spartenübergreifende Festival des Landes bietet seit 1979 im Zwei-Jahres-Rhythmus weit gefächerte Programme, die schwerpunktmäßig Neue Musik berücksichtigten, aber auch andere Kunstsparten einbeziehen und Grenzüberschreitungen wagen. Spannend, aufregend und überraschend anders präsentiert sich das Festival immer wieder neu, immer wieder erlebenswert.

 



Ensemblia 2023 - Positive Bilanz nach drei spannenden Festivaltagen

Elio Herrera im Bunker Güdderath (c) MGMG

Nach drei spannenden Festivaltagen zieht die Ensemblia 2023 eine rundum positive Bilanz. Das Programm, das unter dem Leitmotiv „Schnittmengen“ Veranstaltungen aus unterschiedlichen Sparten vereinte, stieß beim Publikum auf rege Resonanz.

Rund 2.000 Besucherinnen und Besucher haben die Ensemblia 2023 erlebt. Vom Eröffnungskonzert, in dem das international renommierte Morgenstern Trio die Schnittmenge zwischen einem 2019 entstandenen Werk des Düsseldorfer Komponisten Thomas Blomenkamp und einem Klaviertrio von Robert Schumann darstellte, bis zum Abschlusskonzert mit dem Ensemble farbton, das mit der Gegenüberstellung von zeitgenössischen Werken und Modest Mussorgskys berühmtem Zyklus „Bilder einer Ausstellung“ das Leitmotiv zum Finale noch einmal aufgriff und mit jubelndem Applaus und Standing Ovations gefeiert wurde, gab es etliche Höhepunkte und faszinierende kleinformatige Veranstaltungen im vielseitigen und abwechslungsreichen Programm, das in Zusammenarbeit mit dem Museum Abteiberg, der Musikschule und dem Kulturbüro zusammengestellt worden war. Auch auf dem Jugendfestival Youtopia war die Ensemblia 2023 erfolgreich mit Vorstellungen des Guckkistentheaters zu Gast. Die traditionellen Schul-Workshops waren diesmal ins Vorfeld des Festivals verlegt worden. „Ich war begeistert von der Mischung aus Lesungen, Comic Workshop, Vorträgen, Führungen, Ausstellungen und wunderbaren Konzerten - meine erste Ensemblia in Mönchengladbach hat mir viel Freude bereitet, die „Schnittmengen“ waren hervorragend und die Begeisterung konnte ich auch in den Augen der Teilnehmenden sehen“, freute sich die Bildungs- und Kulturdezernentin Christiane Schüßler.

Bei allen Veranstaltungen der Ensemblia 2023 war der Eintritt frei – ein Konzept, das allen Interessierten den Zugang zum Festival ermöglichte und sich einmal mehr bewährt hat. Ermöglicht wurde das Festival durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren und Stiftungen, organisiert und durchgeführt von der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH im Auftrag der Stadt.

Die Ensemblia 2025 wird voraussichtlich vom 27. bis 29. Juni 2025 stattfinden.

(MGMG/prs)




Kontakt: ensemblia@mgmg.de