Veilchendienstagszug 2019

Gladbach blüht auf
Kategorie: Karneval
©thinkstock
©MKV

Gladbach blüht auf und feiert kräftig Strassenkarneval

Mehr als 300.000 Besucher erwartet Mönchengladbach am Veilchendienstag: Am 5. März ziehen die Jecken ab 13.11 Uhr durch die Stadt. Sie begleiten, feiern und besingen einen der längsten Karnevalszüge Deutschlands. Rund 4350 beteiligte Karnevalisten aus 34 Gesellschaften des Mönchengladbacher Karnevals-Verbands (MKV), 45 Fremdgruppen, 74 Festwagen, 77 Traktoren, 39 Bagagewagen, 61 Fußgruppen, 30 Tanz- und Funkengarden, 29 Musikkapellen, vier Reitergruppen und zwei Kutschen: Sie alle sorgen dafür, dass der Veilchendienstagszug für alle Beteiligten ein unvergessliches, super jeckes Erlebnis wird. Ein farbenprächtiges Blütenmeer, wunderschöne, bunte Kleider und die ganze Leichtigkeit des Südens auf einem Wagen zusammengefasst: Dafür steht der Teneriffa-Blumenwagen, der auch in diesem Jahr den Mönchengladbacher Zug bereichern wird. Sonne mitten im Winter!

Der Zugplan des Veilchendienstagszugs

(ca. 5,5 km langer Zugweg!):

Lüpertzender Straße (Start 13.11 Uhr) - Geroanlage - Speicker Straße - Hittastraße - Aachener Straße - Alter Markt - Hindenburgstraße - Bismarckstraße - Regentenstraße - Aretzplatz - Martinstraße - Steinmetzstraße - Eickener Straße - Hindenburgstraße - Europaplatz – Goebenstraße – Bismarckplatz (Eintreffen der ersten Wagen etwa 16.30 Uhr)

Beste Sicht auf den Zug

Direkt am Zugweg gibt‘s vier überdachte Sitzplatztribünen mit jeweils komfortablen Sitzschalen und eine weitere offene Sitzplatztribüne. So erhält man gleich von zwei Seiten beste Sicht auf den Zug. An der Gero-Anlage direkt an der Lüpertzender Straße wartet eine großzügige, ziemlich coole Partyzone auf alle hippen Jecken. Daneben existieren ein spezieller barrierefreier Bereich für Rollstuhlfahrer, zwei Ausschänke und zwei Imbissbuden.

Selbstverständlich ist auch die vorhandene WC-Anlage barrierefrei. Ein weiterer Clou ist das beheizte Catering-Zelt mit Raucher-Lounge. Tickets ab zehn Euro können Sie online unter www.mg-mkv.de/tribuene reservieren.

Partyzone

Erleben Sie den Veilchendienstagszug im beheizten Cateringzelt auch mit Ihren Geschäftspartnern und Freunden. Dort hat das Rahmenprogramm es in sich: Empfang ab 11 Uhr, Musik mit Radio 90.1 ab 12 Uhr, Live-Musik-Bands ab 12.30 Uhr inklusive verschiedene Tanzvorführungen vor dem Tribünenbereich. Ab etwa 13.30 Uhr heißt es dann „Dä Zoch kütt“. Und der wird live kommentiert von 90.1-Reporterstar Frank Nießen. Nach dem Zug startet ab 15.30 Uhr und somit unmittelbar nach dem Zug die After-Zoch-Party im Zelt mit DJ und Live-Musik. Auch alle Tribünengäste sind herzlich eingeladen!

Es stehen am gesamten Zugweg Behinderten-WCs zur Verfügung. Auch in diesem Jahr können Menschen mit Sehbehinderung Mithilfe von Audiodeskription, also der mündlichen Beschreibung von Bildern, den Zug live erleben.

Im bunten Treiben des Veilchendienstagzuges kann es schon mal passieren, dass Kinder von Ihren Eltern getrennt werden. Falls dies passieren sollte, verbleiben die Kinder an einer der nächstgelegenen Unfallhilfsstellen und werden dann in die Hände der Polizei gegeben, um sie ihren Familien wieder zuzuführen.

Verkehrsinfos

Der gesamte Innenstadtbereich ist ab 11.15 Uhr bis etwa 19 Uhr für sämtlichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Fahrpläne der Bahn werden vom Veilchendienstagszug nicht beeinträchtigt. Für den Busverkehr in der Stadt gibt es diese Änderungen: Ab etwa 11.15 Uhr fahren die Busse nicht mehr den Europaplatz an, sondern weichen zum Platz der Republik aus. Andere Linien fahren eine großräumige Umleitung, was zu Abweichungen der Fahrpläne führen kann. Gegen 19 Uhr fahren die Busse wieder ab Europaplatz und werden bei Bedarf mit Einsatzwagen verstärkt.

Sicherheit

Ordnungsamt, Feuerwehr, Polizei, THW, Sanitätsdienste, der Mönchengladbacher Karnevalsverband und die Zugleitung haben für den Veilchendienstagszug als einer der Top-Veranstaltungen der Stadt ein umfangreiches Sicherheitspaket geschnürt, damit alle Närrinnen und Narren den karnevalistischen Höhepunkt in der Stadt unbeschwert genießen können. Infos zum Zug, Kosten und Bezugsquelle Tickets für Tribünen und Zelt finden Sie unter www.zugleitung.de

Für Mönchengladbach-Besucher

Erleben Sie den Zug von einer der überdachten Tribünen aus, und abends im Anschluss genießen Sie ein Drei-Gänge-Menü im Vier-Sterne Leonardo-Hotel. Infos: Leonardo-Hotel, Speicker Straße 49, 41061 Mönchengladbach. Zentrale Tel.nr.: 0211 7771977. Wenn Sie dann noch nicht genug gefeiert haben, können Sie sich Tickets für die Kostümparty im Alpenpark Neuss buchen. Einfach den Kartenwunsch bei der Hotelreservierung mit angeben.

Infos zum Zug, zu den Tribünentickets und Zelt finden Sie unter www.zugleitung.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Straßensperrungen während des Veilchendienstagszugs
Park- und Umleitungshinweise des Ordnungsamtes

Das Ordnungsamt macht darauf aufmerksam, dass in diesem Jahr die Straßen in der Mönchengladbacher Innenstadt entlang des Veilchendienstagszuges am 5. März bereits ab 11.15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Eine weiträumige Umleitung ist ausgeschildert. Die Polizei weist darauf hin, dass während der Sperrung niemand in das Gebiet hinein oder aus dem Gebiet heraus fahren darf. Die Anwohner sind daher gehalten, die Fahrzeuge rechtzeitig aus dem gesperrten Gebiet zu fahren.

Der Durchgangsverkehr wird aufgrund der Vollsperrung der Burggrafenstraße in Fahrtrichtung Berliner Platz und Kreuzung Waldnieler Straße/Sternstraße über die Waldnieler Straße, Monschauer Straße, Bahnstraße, Landgrafenstraße/ Landscheidung, Brunnenstraße, Hofstraße und Erzbergerstraße umgeleitet.

Auch in diesem Jahr ist das Parken entlang des Zugweges am Veilchendienstag verboten. Der Zug wird über die Lürriper Straße, Jenaer Straße, Rathenaustraße, Lüpertzender Straße, Parkplatz am Geroweiher, Speicker Straße, Hittastraße, Aachener Straße, Alter Markt, Hindenburgstraße, Bismarckstraße, Regentenstraße, Matthiasstraße, Martinstraße, Bellstieg, Steinmetzstraße, Eickener Straße, Hindenburgstraße, Europaplatz und Goebenstraße ziehen. Dort abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Da zudem der gesamte Busverkehr in den Bereich Heinrich-Sturm-Straße /Güterstraße verlegt werden muss, werden auch dort Haltverbote eingerichtet. Vor allem Pendler und Fahrzeugführer, die bereits am Freitag ihr Fahrzeug übers Wochenende in dem Bereich abstellen wollen, sollten auf die ausgeschilderten Haltverbote achten.

Der Parkplatz Geroweiher wird für den Aufbau der Tribünen und Zelte bereits ab Mittwoch, 27. Februar gesperrt und darf nicht beparkt werden.


Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

Innenstadt Mönchengladbach

Hindenburgstraße, Friedrichstraße etc.
41061 Mönchengladbach
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services