Professor Bernard Feringa

Nobelpreisträger in Mönchengladbach
Kategorie: Lesungen & Vorträge
©Bernard Feringa

Nobelpreisträger in Mönchengladbach:

Professor Bernard Feringa, Chemienobelpreisträger 2016

25. April 2018, 20 Uhr, Audimax der Hochschule Niederrhein, Webschulstraße 41-43, 41065 Mönchengladbach

2016 erhielt der Niederländer Bernard Feringa gemeinsam mit dem Franzosen Jean-Pierre Sauvage und dem gebürtigen Briten Fraser Stoddart den Nobelpreis für Chemie für „das Design und die Synthese von molekularen Maschinen“. Die molekularen Maschinen sollen in der Zukunft im Körper Medikamente an den Ort bringen, an dem sie benötigt werden, oder gar Krebszellen aufspüren. „Die diesjährigen Preisträger haben extrem kleine Maschinen gebaut und sind in eine neue Dimension der Chemie vorgedrungen“, hieß es von den Juroren. „Sie haben Moleküle entwickelt, deren Bewegungen man kontrollieren kann und die eine Aufgabe erfüllen, wenn sie die dafür nötige Energie bekommen.“ Jean-Pierre Sauvage forscht an der Universität von Straßburg, Fraser Stoddart an der Northwestern University in Evanston im US-Bundesstaat Illinois und der Niederländer Feringa an der Universität von Groningen.

Die höchste Auszeichnung für Chemiker ist mit umgerechnet rund 830.000 Euro (acht Millionen Schwedischen Kronen) dotiert.

Tickets erhalten Sie hier


Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

Audimax der Hochschule Niederrhein

Webschulstr. 41-43
41065 Mönchengladbach
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services