Nicht direkt perfekt

Nicole Jäger
Kategorie: Theater & Kabarett Kultur
Datum Uhrzeit
© Stephan Pick

Nicole Jäger, Shooting-Star des Jahres 2016, kehrt wieder auf die Bühne zurück! In ihrem neuen Programm „Nicht direkt perfekt“ hält sie sich und ihren Geschlechtsgenossinnen den Spiegel vor. Auch diesmal sind ihre Geschichten meist totkomisch, manchmal rührend, hin und wieder auch wirklich traurig. Dass Frausein nicht immer einfach, aber ziemlich grandios ist, zeigt die 36-Jährige jetzt live – am Freitag, 28. September 2018, ab 20 Uhr im Theater im Gründungshaus Mönchengladbach.

Nicole Jäger hat in den vergangenen Jahren mehr als 170 Kilo abgenommen. Anfang 2016 landete sie mit ihrem Buch „Die Fettlöserin – Eine Anatomie des Abnehmens“ einen SPIEGEL-Bestseller, ihre Story ging durch alle Medien. Aus den Lesungen entwickelte sich das Stand-up-Programm „Ich darf das, ich bin selber dick“, mit dem die Künstlerin sehr erfolgreich durch Deutschland tourte und für ausverkaufte Hallen, begeisterte Zuschauer und überaus positives Feedback in den Medien sorgte.

In ihrem zweiten Stand-Up-Programm widmet sich Nicole Jäger den absurden Facetten der Weiblichkeit und bringt Frauen und Männer gleichermaßen zum Lachen. Dabei ist sie nicht nur lustig, sondern rührt ihr Publikum manchmal auch zu Tränen. In „Nicht direkt perfekt“ skizziert Jäger gnadenlos all die Katastrophen, mit denen Frauen im täglichen Leben konfrontiert sind: Beziehungen, Baucheinziehen beim Sex, Sieben-Achtel-Hosen, Body-Shaming, Besuche beim Frauenarzt, Diät-Shakes, das eigene Spiegelbild – und das permanente Gefühl, nicht perfekt zu sein. Denn „wenn Du als Frau morgens nach dem Aufstehen vor dem Spiegel stehst und denkst: ‚Ich bin der Geilste hier‘, dann bist Du unter Garantie ein Mann“.

Die Mischung aus Selbstironie und Selbsterkenntnis, aus Gelassenheit und vehementer Direktheit kommt an. Dass sie als dicke Frau mit fast 170 Kilo Gewicht heute Menschen mit gestörtem Essverhalten berät – man glaubt es ihr sofort. Wegen ihrer eigenen Geschichte, wegen ihrer gnadenlosen Offenheit, wegen ihrer Glaubwürdigkeit. Das neue Stand-up-Programm begeistert Menschen jeder Gewichtsklasse. Lustig, informativ, unterhaltsam, nachdenklich.

Tickets sind erhältlich im Ticketshop im Kunstwerk/Rotes Krokodil MG-Wickrath, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0 24 05 / 40 8 60 oder unter www.meyer-konzerte.de.



Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

TiG Theater im Gründungshaus

Eickener Straße 88
41061 Mönchengladbach
Telefon: +49 2166 1236627 E-Mail: nachricht@dein-tig.de
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services