Musik im Haus

Von Klassik über Jazz bis Weltmusik in den Wohnzimmern Mönchengladbachs
Kategorie: Kultur
Datum Uhrzeit
Musik in den Wohnzimmern unserer Stadt Freunde und Förderer der Musik e.V.

MUSIK IM HAUS vom 14. - 17. Juni 2018

Wenn das Wohnzimmer zur Konzertbühne wird.

Mönchengladbacher Bürger öffnen ihre Wohnzimmer und Unternehmensräume für das legendäre „Musik im Haus“-Festival vom 14. Bis 17. Juni.

Bereits zum siebten Mal veranstaltet der Verein der Freunde und Förderer der Musik das traditionelle „MUSIK IM HAUS“-Festival. In diesem Jahr finden die 17 außergewöhnlichen Konzerte an ungewöhnlichen Orten vom 14. Bis 17. Juni in Mönchengladbach und Umgebung statt. Mönchengladbacher Bürger und Unternehmen begrüßen Musiker unterschiedlichster Genres in ihren privaten Wohnzimmern oder Geschäftsräumen. 

Was macht das „Musik imHaus“ - Festival so besonders? In erster Linie ist es das Engagement und die Bereitschaft musikbegeisterter Mönchengladbacher, ihre Räume zu öffnen und jungen Talenten und erstklassigen Musikern eine gemeinsame Bühne zu bieten. Die Atmosphäre ist dabei stets sehr persönlich und lädt zum Austausch zwischen Künstlern, Gastgebern und Gästen ein. Klassik, Jazz, Latin, Flamenco, Soul oder Tango – bei den 17 Konzerten in Wohnzimmern, Werkshallen, Ateliers und Büros ist auch in diesem Jahr für jeden Musikgeschmack wieder etwas dabei.

Das Besondere an den Konzerten sind auch immer die unkonventionellen Konzertorte. Neben den privaten Wohnzimmern sind auch der Spielertunnel von Borussia, die Baustelle des Mintos oder der Wasserturm nur einige Beispiele aus den vergangenen Jahren, die zeigen, dass Musik nicht in Konzerthallen präsentiert werden muss, sondern die Raumatmosphäre einen großen Einfluss auf ein vollkommen neuartiges Musikererlebnis hat.

„Das Konzertprogramm ist auch in diesem Jahr wieder hochklassig und bietet Musik in allen Variationen: von Klassik bis Weltmusik, Tango, Soul oder Jazz. Musikalisch gestaltet wird es so wohl von etablierten und bekannten Künstlern als auch von ausgezeichneten Nachwuchsmusikern, denen wir mit dem Festival eine Plattform bieten.“ kann Dorothée Vollmer als erste Vorsitzende und jahrelange Mitorganisatorin jetzt schon versprechen.

Rund 40 Musikerinnen und Musiker treten als Solisten oder in Ensembles auf. Erwartet werden wieder wie in den letzten Jahren bis zu 1.800 Besucher, die sich auf die ungewöhnlichen Musikerlebnisse einlassen. Damit gehört das „Musik im Haus“-Festival schon seit Jahren zu einem der größeren Events in Mönchengladbach und Umgebung.

Das Festival wird ausschließlich aus Spenden finanziert, die vor allem von den Vereinsmitgliedern und Förderern unter den Gastgebern und Unternehmen stammen.

Programm und Festivalkarten:

Die Karten kosten pro 14,- Euro bzw. 6,- Euro für Schüler und Studenten ( 12,- Euro pro Karte bei mehr als 3 Konzertbesuchen) und sind im Direktverkauf über die Buchhandlung Wackes erhältlich. Informationen zur telefonischen Kartenbestellung und zum Programm findet man auf der Website des Vereins www.foerderer-der-musik.de oder www.musik-im-haus.de

Zum Verein:

Der Verein der Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach e.V. ist vor 21 Jahren zur Förderung und zum Erhalt des Musiklebens in der Stadt Mönchengladbach gegründet worden. Seit 1995 setzt er sich neben der Unterstützung der Meisterkonzertreihe für die Stadt Mönchengladbach insbesondere mit zahlreichen eigenen Projekten wie der „Musik im Haus“ Musikreihe und z.B. mit dem „ClubbingClassic Musikfestival“ ein, um Musiker und Musikinteressierte zusammen zu bringen und das Konzertleben in der Region zu unterstützen und zu fördern.

www.foerderer-der-musik.de

Ein Schwerpunkt ist dabei die Nachwuchsförderung. Hochklassigen Musikerinnen und Musikern über den normalen Konzertbetrieb hinaus weitere Auftrittsmöglichkeiten zu schaffen und ihnen bei ihrem Karrierestart zu helfen, ist z.B. eines der Ziele des „Musik imHaus“ Festivals.

www.musik-im-haus.de

Die Nachwuchsförderung steht auch beim „ClubbingClassic Projekt“ im Vordergrund. Den Projektcharakter zeigt „ClubbingClassic“ schon in der Vorbereitungszeit, denn der Verein setzte dieses Festival gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen um. Das junge Team wurde durch Workshops in den Organisationsbereichen einer Festivalplanung von Experten geschult. Die Teilnehmer nutzen die Einblicke und Schulungen auch berufsorientierend und setzen sich gleichzeitig mit den unterschiedlichen Musikrichtungen auseinander. Das Projekt „ClubbingClassic“ wurde von den Initiatoren des Vereins unter anderem ins Leben gerufen, um vermehrt ein junges Publikum für klassische Musik zu begeistern. Die Verbindung von Techno und Klassik hat dabei nicht nur das junge Publikum begeistert sondern ist bei vielen neugierigen Musikliebhabern auf offene Ohren gestoßen.

www.clubbingclassic.de

www.musik-im-haus.de

www.foerderer-der-musik.de

www.facebook.com/musikfreundeMG

 

 



Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

Innenstadt Mönchengladbach

Hindenburgstraße, Friedrichstraße etc.
41061 Mönchengladbach
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services