Klassikkonzert

Kammerchor Cantiamo
Kategorie: Klassik Kultur

Dem Zauber eines Sonnenaufgangs - eines der faszinierendsten Naturschauspiele unseres Planeten - kann man sich nur schwer entziehen. Es verwundert also nicht, dass viele Komponisten sich dieses Themas annehmen und Morgenröte in Musik zu verwandeln suchen. Unter dem Titel „From Darkness into Light“ werden in dem  gemeinsamen Konzert des Mönchengladbacher Kammerchors Cantiamo und des Kölner Chors Sonantis eben solche, vor allem zeitgenössische Kompositionen zu hören sein. Viele der Stücke, etwa von Eriks Ešenvalds, Samuel Barber oder Edward Elgar, klingen fast wie Musik zu einem bildgewaltigen Filmepos. In ihnen lassen sich die menschlichen Hoffnungen, Wünsche aber auch Ängste erahnen, welche sich im Licht der Morgendämmerung widerspiegeln.

Hauptwerk des Abends ist die Sunrise Mass des Norwegers Ola Gjeilo (geb. 1978) – eine metaphysische Reise vom Himmel zur Erde als großes Klangerlebnis. Ähnlich dem Sonnengesang des Franz von Assisi werden hier die Schöpfung und die Evolution des Menschen gepriesen. Um den musikalischen Genuss zu erhöhen und auch das Auge einzubeziehen, wird ein Licht-DJ den musikalischen Lauf der Sonne durch eine besondere Ausleuchtung des Kirchenraumes begleiten: Im Konzert geht also buchstäblich die Sonne auf.

Unterstützt werden die beiden Chöre vom Borea Barockorchester Bonn.

Die musikalische Leitung haben Katharina van Nahmen und Robert Wittbrodt.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Kostendeckung wird gebeten.

Programm:

Ola Gjeilo, Sunrise Mass

Sowie weitere Chor- und Orchesterstücke zur Morgendämmerung

(Dauer des Konzerts: ca. 70 Minuten)


Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

Kolumbarium St. Kamillus

Kamillianerstraße 40
41069 Mönchengladbach
E-Mail: Muebri@muebri.de
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services