Heul doch!

Simon Stäblein
Kategorie: Theater & Kabarett Kultur
© Guido Schröder

Simon Stäblein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Menschheit zu erheitern. Frei nach dem Motto „Lieber einen Freund weniger als eine Pointe versaut“ thematisiert er in seinem Solo-Programm „Heul doch!“ alles, was er witzig findet – live am Sonntag, 9. Dezember 2018, ab 19 Uhr im Theater im Gründungshaus Mönchengladbach.

Simon Stäbleins Generation führt ein schwieriges Leben. Gestern ist das Verdeck vom Cabrio gerissen, heute gab es nur harte Avocados im Supermarkt, und zu allem Überfluss passt morgen nach der Party die Magnumflasche Champagner wieder nicht in den Altglascontainer. Simon ist definitiv genervt – aber nicht von all diesen Luxusproblemen, sondern vom Gejammer seiner Altersklasse, die sich über Dinge aufregt, über die viele andere nur herzhaft lachen würden.

„Heul doch! Aber wenn’s geht vor Lachen.“ Das ist Simons Message in seinem Programm. Und dabei stellt er sich so einige Fragen: Was passiert eigentlich, wenn die Phones viel smarter sind als wir? Warum verändern Frauen mit Kopftüchern die Freizeitparks und wo kommt eigentlich der nächste Rewe hin?

Viele Fragen, aber auch viele Antworten. Manchmal ernst, manchmal kritisch und meistens urkomisch schildert Simon seine Sicht auf die Dinge. Ein Programm über „First World Problems“, verrückte Ängste, schwule Giraffen, verlogenes Obst und ganz bestimmt auch über jeden einzelnen Fan im Publikum …    

Tickets sind erhältlich bei Ticketshop im Kunstwerk/Rotes Krokodil MG-Wickrath, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 02405 / 40 8 60 oder online unter. www.meyer-konzerte.de



Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

TiG Theater im Gründungshaus

Eickener Straße 88
41061 Mönchengladbach
Telefon: +49 2166 1236627 E-Mail: nachricht@dein-tig.de
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services