Festival Jazz in der Kirche

NICOLAS SIMION QUARTETT - East meets West
Kategorie: Kultur Live-Events

East meets West: Nicolas Simion Quartett im Münster St. Vitus
Am Samstag, 03.11.18, 20.00 Uhr im Münster St. Vitus (Abteistraße 41, 41061 MG)

Nicolas Simion ist nicht nur ein begnadeter Musiker und Bandleader, Komponist und Improvisationskünstler, sondern auch ein Wanderer zwischen den Welten: Der gebürtige Rumäne, der seit vielen Jahren in Köln lebt und an der Musikschule Mönchengladbach unterrichtet, arbeitet beständig an der Synthese von klassischer Musik, Jazz und der Folklore seiner Heimat. Am Samstag, 3. November (20 Uhr) spannt er beim Festival Jazz in der Kirche im Münster St. Vitus mit seinem Quartett den Bogen zwischen Ost und West noch weiter. Als besonderen Gast hat er den international bekannten indischen Percussionisten Ramesh Shotham an seiner Seite. Zwei weitere hervorragende Musiker, Norbert Scholly (Gitarre) und Reza Askari (Bass), machen das Quartett komplett

Tickets für 10 Euro (plus VVK-Gebühr) gibt es online unter www.adticket.de, in den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

Nicolas Simion (Saxophon, Klarinette)
Ramesh Shotham (Percussion)
Norbert Scholly (Gitarre)
Reza Askari (Bass)

 

Zu den Künstlern:

 

Nicolas Simion wurde 1959 in Dumbravita, einem kleinen Dorf in den Karpaten Siebenbürgens, geboren. Sehr früh schon zeigte sich sein Talent. In Kronstadt (Brasov) besuchte er das Musikgymnasium und absolvierte anschließend ein klassisches Studium an der Musikakademie in Bukarest. Nach und nach entwickelte er eine Liebe zur improvisierten Musik. In den frühen 80er Jahren gründete er seine erste Band Opus 4 mit, die schnell zur erfolgreichsten Jazzformation des Landes aufstieg.

 

Nach zahlreichen Auftritten im Land und Einladungen auf Jazzfestivals in Ost-Berlin und Warschau entschloss er sich 1989 zur Emigration in den Westen. Seit 1997 lebt Simion in Köln. Dort arbeitete er im Verlauf der weiteren Jahre mit heimischen Musikern an Projekt "Balkan Jazz", eine Besinnung auf die auf die Wurzeln der Musik seiner Heimat. Mit Mitmusikern aus verschiedenen Ländern und verschiedenen Traditionen erschafft Simion einfühlsame Stimmungen und lebhaft-wilde karpatische Rhythmen. 2015 wurde Simion mit dem WDR Jazzpreis in der Kategorie Improvisation ausgezeichnet.

 

Ramesh Shotham, der aus Südindien stammende und in Köln lebende Perkussionist und Schlagzeuger, ist seit vielen Jahren ein Brückenbauer zwischen Ost und West. Mit seinen unverwechselbaren, komplexen südindischen Rhythmen garniert er das Menü aus Jazz, Funk, Rock und Ethnomusik, voll packender Melodien und Improvisationen. Eine Fusion verschiedener Kulturen, bei der es keine musikalischen Grenzen gibt. 1980 kam er mit dem indischen Jazz Yatra Sextett nach Europa und entschied sich, hier zu bleiben. Seit dieser Zeit erarbeitete er sich seinen Ruf als einer der gefragtesten Perkussionisten in der World Music-Szene ebenso wie im Jazz.

 

Norbert Scholly ist „der bemerkenswerteste Gitarrist, den ich seit langem in Deutschland gehört habe. ... Ein Gitarrist mit Können und Potential, das man als außergewöhnlich bezeichnen muss.” Das schreibt das Musiker Magazin über den Gitarristen, Komponisten und Bandleader Norbert Scholly. Zahlreiche Festival-Auftritte und Tourneen im In - und Ausland spielte er unter anderem mit Charlie Mariano, Benny Golson, Peter Erskine, Danny Gottlieb, Dave Liebmann, Dusko Goykovic oder Ack van Rooyen. Daneben machte er Produktionen für Rundfunk und Fernsehen, unter anderem mit der WDR Bigband und hat zahlreiche CDs veröffentlicht.

 

Reza Askari, 1986 in Fulda geboren, spielt seit seinem 12. Lebensjahr Bass. Er gehörte sechs Jahre dem Landesjugendjazzorchester Hessen an, spielte zwei Jahre in Peter Herbolzheimers European Masterclass Big Band und war Mitglied der Konzertbesetzung des Bundesjazzorchester. Askari studierte in Köln E-Bass und Kontrabass, und hat in Essen den Studiengang Master of Improvising Arts absolviert. Tourneen führten Askari nach Vietnam, Japan, Thailand, Indonesien, Indien, Südkorea, China, Syrien, Jordanien, Libanon, Palästina, Türkei, Rumänien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Frankreich, Italien, Portugal, England, Vereinigte Staaten von Amerika und Kanada.

Tickets finden Sie hier

Weitere Infos: jazzclub-mg.de oder www.jazzinderkirche.de


Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

Münster St. Vitus

Abteistraße 41
41061 Mönchengladbach
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services