Debut - Preisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert

Klavier mit einem Streichinstrument
Kategorie: Klassik Kultur
Logo: Niederrheinische Sinfoniker

Klavier mit Streichinstrument

3. Mönchengladbacher Debut-Konzert der Spielzeit 2017/2018

Mönchengladbach. Im nächsten „Debut“-Konzert von besonders begabten Schülern der Städtischen Musikschule Mönchengladbach, das im Vorfeld des 5. Sinfoniekonzerts der Niederrheinischen Sinfoniker am Donnerstag, 12. April um 19 Uhr im Studio des Theaters Mönchengladbach stattfindet, sind vier Duos mit Musik für Klavier und Violine sowie für Klavier und Cello zu hören. Aufgeführt werden Werke unterschiedlicher Epochen bis zur Moderne. Eines der virtuosen Glanzlichter dürfte der zweite Satz der bekannten Sonate von Cesar Franck sein, der den Interpretinnen Kha-Tu Julia Nguyen (Klavier) und Eva Otto (Violine) absolute Professionalität abverlangt.

Die jungen Musikerinnen und Musiker, die an diesem Abend auftreten, sind zwischen elf und siebzehn Jahren alt. Alle haben am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen, der Anfang Februar in Mönchengladbach stattfand. Dort haben sie sich in ihren jeweiligen Altersgruppen mit teilweise höchstmöglicher Punktzahl für den im März stattfindenden Landeswettbewerb qualifiziert.

Der Eintritt zum Debut-Konzert ist frei. Ab 20 Uhr folgt unter der Leitung von Gastdirigent Nikolai Alexeev das 5. Sinfoniekonzert der Niederrheinischen Sinfoniker mit Werken von Rimsky-Korsakow, Schostakowitsch und Tschaikowsky. Solist ist der Cellist Norbert Anger.

----------------------------------------------------------

3. Mönchengladbacher Debut-Konzert – Musik für Klavier und ein Streichinstrument

Programm

Cesar Franck



Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

Theater Mönchengladbach

Odenkirchener Straße 78
41236 Mönchengladbach
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services