davor und dahinter

Gisela Happe
Kategorie: Ausstellungen Kultur
Datum Uhrzeit
Foto: Gisela Happe

Gisela Happe
davor und dahinter

27. Mai – 10. Juni 2018 (Preview am 26. Mai 2018)

Das Interesse der Malerin Gisela Happe gilt den mannigfaltigen Strukturen und Farben in der Natur und deren Transformation in Malerei.

Als Bildträger bevorzugt sie transparente Acrylglas-Scheiben, auf die sie die Farben Schicht um Schicht aufbringt, mal mehr, mal weniger durchscheinend; ein Prozess, der Transparenz und Opazität in der Malerei auslotet und der auch das Unvorhersehbare willkommen heißt und integriert. Das Licht, das durch die bemalte Scheibe gebrochen und von der Wand reflektiert wird, intensiviert die Farben und bringt sie zum Leuchten.

Seit einiger Zeit nutzt Gisela Happe ihre ursprünglich als Skizzen angefertigten Natur-Fotografien, um sie als gleichwertige Partner mit ihrer Malerei korrespondieren zu lassen – und einen Dialog zu entfachen, der auf den Betrachter überspringt.

Für die Ausstellung im [kunstraumno.10] entwickelt Gisela Happe eine Serie aus kleinen Formaten auf beidseitig bemaltem Acrylglas, die als Fries durch die Galerieräume mäandern werden.



Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

[kunstraumno.10]

Matthiasstraße 10
41063 Mönchengladbach
Telefon: 0177-6546963 E-Mail: kontakt@raum-fuer-kunst.de
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services