Chronische Schmerzen nach Operationen

Hilfe durch Neuromodulation
Kategorie: Lesungen & Vorträge
Krankenhaus Neuwerk Krankenhaus Neuwerk

Chronische Schmerzen nach Operationen sind keine Seltenheit und sind für den Betroffenen oft sehr belastend. Die häufigsten chronischen Nervenschmerzen treten nach Amputationen, Lungen-, Brust- und Herzoperationen auf. Aber auch chronische Schmerzen nach Leistenbruch- und Bauchoperationen oder Knieprothesen sind möglich. Nach detaillierter Stufendiagnostik können diese Patienten nach Ausschöpfen der konservativen Möglichkeiten häufig mit neuromodulativen Verfahren (Schmerzschrittmacher) behandelt werden und ein bedeutendes Stück an Lebensqualität zurückerlangen.

Dr. Björn C. Schultheis, Ltd. Arzt Muskuloskelettales Zentrum Mönchengladbach

 

 


Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

Krankenhaus Neuwerk

Dünner Straße 214-216
41066 Mönchengladbach
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services