Archäologisches Museum

400.000 Jahre Vergangenheit Rheindahlen
Kategorie: Exkursionen & Führungen
Datum Uhrzeit
©Archäologisches Museum Rheindahlen

http://www.steinzeit-in-rheindahlen.de/

Am südlichen Ortsausgang des Mönchengladbacher Stadtteils Rheindahlen befindet sich eine der bedeutendsten altsteinzeitlichen Fundstätten des Rheinlands. In der Lehmgrube der früheren Ziegelei Dahmen (jetzt Bezirkssportanlage) und insbesondere in der ca. 10 ha großen Lehmgrube der Ziegelei Dreesen wurden in den bis zu 10 m hohen Lehmablagerungen seit Anfang des 20. Jahrhunderts Steinartefakte gefunden, die die Entwicklung der steinzeitlichen Kulturen im Rheinland über einen Zeitraum von mindestens 500.000 Jahren zeigen. Das Archäologische Museum befindet sich in unmittelbarer Nähe der Hauptfundstelle, der Ziegeleigrube Dreesen, im Erdgeschoss des Rheindahlener Wasserturms. Es wurde im Jahre 1996 von  dem Rheindahlener Heimatforscher und Amateurarchäologen Toni Mennen eingerichtet.

Der Wasserturm Rheindahlen (Mennrather Straße 80) lädt jeden ersten Samstag im Monat in der Zeit von 14 bis 17 Uhr zu einem Besuch ein. Ein Team von Hobbyarchäologen führt die Besucher durch die Dauerausstellung 400.000 Jahre Vergangenheit Rheindahlen. Alt- und jungsteinzeitliche Original-Steinwerkzeuge und -geräte aus der Ziegeleigrube Dreesen und der unmittelbaren Umgebung, Grabungsfotos, Lössprofile etc. 

 

 


Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

Wasserturm Rheindahlen und Museum im Wasserturm

Mennrather Straße 80
41179 Mönchengladbach
E-Mail: museum.wasserturm@arcor.de
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services