Amnesia Scanner (Elektronik-Musik-Duo)

Ensemblia 2019
Kategorie: Klassik Kultur
© MGMG
Album Cover © Satoshi Fujiwara

Ensemblia 2019 … das Mönchengladbach Festival

Alle zwei Jahre verwandelt die Ensemblia Mönchengladbach in eine große Bühne für zeitgenössische Kultur. Das älteste spartenübergreifende Festival des Landes bietet seit 1979 im Zwei-Jahres-Rhythmus weit gefächerte Programme, die schwerpunktmäßig Neue Musik berücksichtigten, aber auch andere Kunstsparten einbeziehen und Grenzüberschreitungen wagen. Spannend, aufregend und überraschend anders präsentiert sich das Festival immer wieder neu, immer wieder erlebenswert.

Auch die Ensemblia 2019 verspricht ein abwechslungsreiches Programm: vom großen Eröffnungskonzert am 26. Juni bis zum furiosen Abschlusskonzert am 30. Juni wird es etwa 25 Veranstaltungen aus unterschiedlichen Sparten (Konzerte, Performances, Theater, Bildende Kunst, Tanz, Lesungen, Schul-Workshops u.a.) geben. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit den Niederrheinischen Sinfonikern, dem Theater Mönchengladbach, der Musikschule, dem Museum Abteiberg und dem Kulturbüro zusammengestellt. Das Gesamtprogramm wird im Frühjahr veröffentlicht: www.ensemblia.de

 

AMNESIA SCANNER

Konzert im Museum Abteiberg

Samstag, 29. Juni, 21 Uhr

Eintritt frei

Amnesia Scanner ist das Musik-Duo der Finnen Ville Haimala und Martti Kalliala. Sie performen in Musik-Clubs ebenso wie in Kunsträumen, betreiben zudem ein experimentelles Design- und Produktionsstudio in Berlin.

Die Arbeit von Amnesia Scanner ist geprägt von der Auseinandersetzung mit Technologie und deren Einfluss auf unsere Emotionen. Amnesia Scanner operiert mit gestörten Systemen, Überdosen an Information und sensorischen Exzessen.

2015 veröffentlichte Amnesia Scanner Angels Rig Hook, ein von der Kritik gefeiertes ‘Hörspiel’, das ein Set von Dancefloor-Stücken mit einer künstlich generierten Erzählerstimme verband und daraus einen maschinellen Krypto-Rave-Sound entstehen ließ. 2018 kam das Album Another Life, die bisher wichtigste Produktion von Amnesia Scanner heraus: eine Verarbeitung von Pop und vor-elektronischer Musik, die via Technologie in eine Apokalypse oder Rettung gesteuert wird. Zwischen sanftem Wohlfühlsound, überhitztem Doombahton und New Metal Gabba spielt sich dieser Prozess ab, die Ablösung vom Menschen durch eine Maschine.

Amnesia Scanner sind weltweit auf wichtigen Elektronik-Festivals zu erleben, sie traten u.a. auch im ICA London, HKW Berlin, Spazio Maiocchi Mailand und in der Serpentine Gallery London auf. Visuelles Konzept in Kooperation mit dem PWR Studio, Live-Auftritte in Koproduktion mit dem in Stockholm arbeitenden kanadischen Designer Vincent De Belleval.



Zurück
Änderung vorschlagen

Veranstaltungsort

Museum Abteiberg

Abteistraße 27
41061 Mönchengladbach
Telefon: 02161-252631 Fax: 02161-252659 E-Mail: mail@museum-abteiberg.de
Veranstaltungsort öffnen

Anfahrt

Weitere Services