Übersicht der Anliegen

Filter:
kein Bild verfügbar

ID: 15391

Status: Erledigt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Gemäß Allgemeinverfügung der Stadt Mönchengladbach vom 17.10.2020 bzw. neu vom 21.10.2020 besteht in bestimmten Innenstadtbereichen Mönchengladbach eine Tragepflicht einer textilen Mund-Nase-Bedeckung im öffentlichen Außenbereich.
Ich stelle aber heute bei einem Gang über die Hindenburgstraße fest, dass sich Dutzende Menschen nicht an diese Tragepflicht halten und das teilweise auch noch provokant zeigen.

Zu diesem Zeitpunkt herrschte auf der Hindenburgstraße rege Betriebsamkeit (21.10.20, 15:30 Uhr).

Ich habe in dieser Zeit auch keine Ordnungskraft (weder Polizei noch städt. Ordnungsbehörde) gesehen, die die Einhaltung der Tragepflicht kontrolliert hätte.
Ein Gefühl der subjektiven Sicherheit und Vertrauen in die Umsetzung behördlicher Maßnahmen (ob für den Einzelnen sinnvoll oder nicht sei dahingestellt) entsteht somit sicher nicht.
Anregung
Meldezeitpunkt:
21.10.20 16:33 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
22.10.20 09:28
Sehr geehrter Herr,
danke für Ihren Hinweis. Ihr Gefühl der Unsicherheit kann ich gut nachvollziehen. Ich gehe davon aus, dass eine Reihe von Leuten noch nichts von dem Gebot wusste. Sicherlich gibt es aber auch solche, die sich darüber hinwegsetzen, aus welchen Gründen auch immer.

Die Dienstkräfte des Ordnungsamtes und auch die der Polizei sind derzeit auf den Straßen der Innenstädte Rheydt und Mönchengladbach unterwegs und kontrollieren.
Da die Personaldecken überall dünn und die Innenstädte groß sind, können die Dienstkräfte natürlich nicht überall präsent sein.
Ich gehe davon aus, dass die (meisten) Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt die neue Situation akzeptieren werden und sich auch daran halten.
Ansonsten werden Bußgelder verhängt werden müssen.
kein Bild verfügbar

ID: 15375

Status: Erledigt

Sehr geehrte Damen und Herren, der Grünsteifen gegenüber der Feuerwehr Ausfahrt wurde vor einigen Monaten mit Erde befüllt und mit Blumen bepflanzt. Eine ganz tolle Sache. Nur hat die Begrünung stark gelitten und ist zu einem großen Teil wieder verschwunden. Der Grund ist folgender: Alle Fahrzeuge die zum gegenüberliegenden Briefkasten wollen , parken und durchfahren das neu angelegte Blumenbeet.
Anregung
Meldezeitpunkt:
20.10.20 17:12 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
23.10.20 11:55
Die Örtlichkeit wird nächste Woche kontrolliert und voraussichtlich werden Findlinge zum Schutz der Pflanzung ausgelegt und die zerstörten Pflanzen werden ersetzt.
kein Bild verfügbar

ID: 15368

Status: Erledigt

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wenn man mit offenen Augen durch unsere Stadt geht, fallen einem schon die wild & willkürlich abgestellten/ abgelegten/ umgefallenen E.Roller sehr negativ auf. Für Menschen mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen ist es teilweise nicht möglich daran vorbei zu kommen ohne diese an die Seite zu räumen....was ja bekanntlich mit Rollstuhl oder Rollator nicht möglich ist!!!
Wer braucht diese Dinger? Doch nur um Blödsinn damit zu machen oder im angetrunkenen Zustand damit Unsinn zu machen.
Ich bitte um Stelleungnahme.

mit freundlichen Grüßen
Kritik
Meldezeitpunkt:
20.10.20 10:25 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
20.10.20 11:00
Über die Sinnhaftigkeit von E-Rollern kann man sicher streiten. Tatsache ist jedoch, dass die E-Roller am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen dürfen.
Hier die Kontaktdaten beider Firmen, die solche Roller hier im Stadtgebiet zur Verfügung stellen:
Firma Tier:

-Nummer des Kundencenters ist: 030 568 377 98
-die Mailadresse für Nachfragen oder Beschwerden für Mönchengladbach ist: moenchengladbach@tier.app

Fa- lime:
Ansprechpartner
hilfe@li.me, 06977044733
kein Bild verfügbar

ID: 15356

Status: Erledigt

Gibt es die Möglichkeit, in MG auf einem Streufeld bestatttet zu werden?
Frage
Meldezeitpunkt:
19.10.20 19:44 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
20.10.20 11:41
Ja, auf dem städtischen Hauptfriedhof befindet sich ein Aschefeld.
Nach §23 der Friedhofssatzung sind Aschefelder besonders ausgewiesene Bereiche des Friedhofs, auf denen Verstorbene durch Verstreuung ihrer Asche beigesetzt werden.
Voraussetzung ist, dass der Verstorbene dieses schriftlich bestimmt hat.

kein Bild verfügbar

ID: 15337

Status: Erledigt

Maskenpflicht in der Innenstadt von MG
Mit Entsetzen habe ich von der Verfügung zum Tragen der Alltagsmaske erfahren.
Es macht keinen Sinn,dass die Menschen dazu gezwungen werden.
Ein Blick nach Spanien beweist,dass diese unsinnige Maßnahme nicht zur V
erringerung der positiv Getesteten geführt hat.
Ich arbeite in Mönchengladbach und in der Innenstadt ist die Kundenfrequenz selbst auf der Hindenburgstraße nicht so,dass man nicht 1,5 Meter Abstand einhalten könnte.
Geschweige von den vielen Nebenstraßen,die aufgelistet sind.
Damit wird wieder der stationäre Einzelhandel benachteiligt.
Amazon und Co werden wieder einmal profitieren.
Auf Wochenmärkten oder Weihnachtsmärkten mag es ja noch ansatzweise Sinn machen.
Mit freundlichen Grüßen
Kritik
Meldezeitpunkt:
19.10.20 10:37 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
20.10.20 09:41
Ihre Argumente sind nachvollziehbar.
Über die Sinnhaftigkeit von Masken kann man natürlich streiten, allerdings kommen die überwiegenden Studien zu dem Schluss, dass es gegen den Corona-Virus hilft, Masken zu tragen. Außerdem ist dies auch die offizielle Empfehlung des Robert Koch Instituts.
Die Entscheidung für eine Maskenpflicht wurde von den Verantwortlichen getroffen, die sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht haben.
kein Bild verfügbar

ID: 15248

Status: Erledigt

Sehr geehrte Damen und Herren,

an der Ecke Tulpenstraße / Oberstraße im Ortsteil Bettrath hängt ein Abfalleimer für Hundekotbeutel.

Dieser wird offenbar nicht häufig genug geleert, denn er quillt schon wieder über. Entweder müsste der Entleerungsrhythmus verkürzt werden oder eine größere Tonne angebracht werden.

Da wir im Bereich Tulpenstraße / Oberstraße ein großes Problem mit Verunreinigungen durch Hundekot haben, bitte ich um zügige Bearbeitung.

Erst letzte Woche war der Bürgersteig vor meinem Haus auf mehreren Metern mit Hundehaufen eingesaut, so dass ich dort kärchern musste.

Meine Nachbarn auf der Oberstraße berichten, dass bei ihnen häufig Kotbeutel über den Zaun geworfen werden. Und auch ich hatte schon Kotbeutel in der Biotonne.

Ich gehe davon aus, dass die Hundebesitzer Hundesteuer bezahlen. Dafür sollte die Stadt das Entsorgen der Kotbeutel in vernünftigen Zeitabständen organisieren, weil unser Stadtteil sonst weiter unter der Masse an Vierbeinern leidet.

Die Zustände sind unhygienisch. Es ist ekelerregend, ständig die überquellenden Kotbeutel zu sehen. Für die Masse an Gassigängern reicht dieser kleine Mülleimer nicht.

Kritik
Meldezeitpunkt:
14.10.20 10:29 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
14.10.20 15:16
Vielen Dank für Ihren Eintrag beim Städtischen Mängelmelder. Ich habe Ihre Angaben an die mags, Mönchengladbacher Abfall,-Grün und Straßenbetrieb weitergeleitet. Von dort wird man sich um die Entleerung des Abfallbehälters im Bereich Tuplenstr./ Ecke Oberstr. kümmern. Die von Ihnen angesprochenen Verunreinigungen im Bereich des Gehwegs habe ich ebenfalls dorthin weitergeleitet.
Sie erreichen die mags unter der E-Mail Adresse Service@mags.de für zukünftige Meldungen ähnlicher Art.
15.10.20 08:59
Die GEM mbH teilte mit, dass die Entleerung des Behälters immer regelmäßig mittwochs stattfindet. Durch des gestrigen Tarifstreik, findet die Entleerung heute( Donnerstag) statt.
kein Bild verfügbar

ID: 15171

Status: Weitergegeben

Sehr geehrte Damen und Herren,
zwischen Gracht und Königstraße verläuft die Kronenstraße.
Biegt man von der Gracht 2x rechts in diese "Hinterhof" Kronenstraße ab, wird diese Einfahrt von 2 Bäumen auf der Ecke gesäumt. Die Baumscheiben sind mit Pflastersteinen abgedeckt. Davon lag einer ganz auf der Baumscheibe. Den habe ich so etwa wieder in das Loch gestellt, welches er hinterlassen hatte. Primär geht von den Steinen keine Gefahr aus.
Ich denke aber, dass so handlich große Pflastersteine nicht so einfach dort rumliegen oder auszubauen sein sollen. Was passieren kann, passiert. Vielleicht findet sich jemand, der den Stein als Waffe oder zum Aufbrechen oder Beschädigen anderer Fahrzeuge nutzen möchte. Das ist dann nämlich nicht so gut.
Anregung
Meldezeitpunkt:
08.10.20 21:31 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
15.10.20 09:22
Wir haben Ihre Beobachtung an das Straßenmanagement der mags, Mönchengladbacher Abfall,- Grün-und Straßenbetrieb weitergeleitet, die sich unmittelbar der Angelegenheit annehmen werden. Danke für den aufmerksamen Hinweis!
kein Bild verfügbar

ID: 15167

Status: Erledigt

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Mann und ich sind Anfang August umgezogen. Auf der Homepage haben wir gelesen, dass man sich binnen 14 Tage ummelden muss. Deshalb machten wir sofort einen online-Termin zur Ummeldung. Der erste mögliche Termin war der 07.10.2020. Als wir dann am 07.10. zum Termin erschienen, sagte man uns, dass für uns kein Termin vorhanden sei. Offensichtlich hatte irgendetwas mit der Terminbestätigung nicht geklappt. Rückblickend wurde klar, dass wir auch keine Bestätigungsmail erhalten hatten. Ein bisschen verärgert, versuche ich nun einen neuen Termin zu machen, was aber wieder nicht möglich zu sein scheint. Mir werden zwar Termine im Januar angezeigt, aber ich kann keinen Termin auswählen.
Wie kann ich nun weiter verfahren? Wie bekomme ich einen Termin? Die Zeit drängt ein wenig. Einige Adressänderungen, wie KfZ etc können erst erfolgen, wenn wir umgemeldet sind. Zudem sind unsere Ausweise nun Monate lang falsch. Müssen wir da mit ernsten Problemen rechnen?
Ich bin einfach ratlos.
Frage
Meldezeitpunkt:
08.10.20 17:15 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
09.10.20 09:05
Am 09.10. telefonisch geklärt.
09.10.20 09:45
Derzeit können im Bürgerservice nur online Termine gebucht werden. Diese werden für die kommenden 60 Tage freigegeben.
Momentan sind die Termine für alle 60 Tage vergeben und es werden nur morgens für einen weiteren Tag Termine eingestellt.
Hinweis: Wenn man einen Termin gebucht hat, erhält man eine Mail vom Bürgerservice, die man bestätigen muss. Sobald man dies getan hat, erhält man eine weitere Mail, auf der dann der Termin bestätigt wird und eine Wartenummer angegeben ist.
Diese Mail am besten zum Termin mitbringen.
kein Bild verfügbar

ID: 15110

Status: Erledigt

Ich werde von der Stadt Schwabach nach Mönchengladbach umziehen. Ich werde mich am Anfang bei einer Freundin anmelden. Soll die Freundin beim Termin auch dabei sein oder kann ich mit meinem Personalausweis und ausgefüllt/ unterschriebener Wohnungsgeberbestätigung alleine gehen?
Frage
Meldezeitpunkt:
05.10.20 14:41 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
06.10.20 08:51
Guten Tag,
alle Informationen zur Anmeldung der Wohnung in Mönchengladbach erfahren Sie hier :
https://service.moenchengladbach.de/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/1084/show

Ihre Wohnungsgeberin braucht nicht persönlich beim Bürgerservice erscheinen, es reicht die Wohnungsgeberbestätigung mitzubringen.

Zur Eindämmung des Corona-Virus wurde der Publikumsverkehr eingeschränkt. Kundenbesuche in den Dienststellen der Stadtverwaltung sind nur nach Terminvereinbarung möglich.
Bitte sehen Sie davon ab, die Meldestellen ohne Termin aufzusuchen.

Ich empfehle online unter folgendem link https://www.moenchengladbach.de/index.php?id=4003403 einen Termin zu vereinbaren.

Alternativ können Sie telefonisch unter 02161/25-56789, per E-Mail unter einwohnermeldeangelegenheiten@moenchengladbach.de in Kontakt treten.

kein Bild verfügbar

ID: 15103

Status: Erledigt

Guten Morgen,
im September habe ich einen Reisepass beantragt. Dazu gab es ein Blatt "Informationen zur Abholung Reisepass"
Darauf finde ich "Abholstatus"
Über "online services" sei des Abholdatum - unter Angabe des Geburtsdatums und der Passnummer - mit einem Klick zu erhalten.
Leider finde ich auf Ihrer Seite keine passende Eingabemöglichkeit. Wie kann das sein?, und gibt es Felder zur Eingabe irgendwo anders suchen soll?
Es wäre schön, wenn Sie mir dazu etwas sinnbringendes zur Kenntnis bringen könnten.

Kritik
Meldezeitpunkt:
05.10.20 10:53 via Web

Rückmeldung der Stadtverwaltung:
05.10.20 11:06
Guten Tag,
vielen Dank!
Informationen zum aktuellen Status für Ihren Reisepass erhalten Sie unter https://www.moenchengladbach.de/index.php?id=4003407
Dort geben Sie die Art des Dokuments, die Seriennummer und Ihr Geburtsdatum ein, um zu erfahren, wie weit Ihr Antrag fortgeschritten ist.




Icons erstellt durch Freepik, xnimrodx, smashicons, ultimatearm, phatplus bei www.flaticon.com