Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Neue Besuchsregelung in den Mönchengladbacher Krankenhäusern ab Montag (21. Juni)

Faustformel 1-1-1: Ein Besucher pro Patient pro Tag

Ab Montag, den 21. Juni, passen die Mönchengladbacher Krankenhäuser ihre Besuchsregelungen der veränderten Pandemielage in unserer Stadt an.

Es wird in den Mönchengladbacher Krankenhäusern der Stadt generell das Prinzip 1 – 1 – 1 gelten. Das bedeutet, es gibt kein generelles Besuchsverbot mehr, sondern für einzelne Patient*innen ist pro Tag je ein/e Besucher/-in zugelassen.

Über die individuellen Besuchszeiten informieren die Krankenhäuser jeweils auf Ihrer Website. Neben einem Kurzscreening ist einer der nachfolgenden Nachweise erforderlich:

  • Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen Covid-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff (Impfausweis)
  • oder Vorlage eines negativen Testergebnisses (max. 48 Stunden für einen Antigentest, max. 72 Stunden für einen PCR-Labor-Test)
  • oder ein Genesenen-Ausweis, ausgestellt von einem Gesundheitsamt/Hausarzt usw., mit einem Gültigkeitszeitraum oder Gültigkeitsdatum.

Für alle Besucher gilt, anders als in vielen öffentlichen Bereichen in der Innenstadt, grundsätzlich das Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes. Die einzelnen Krankenhäuser behalten sich zum Schutze aller vor, auch weiterhin eine FFP-2-Maskenpflicht für das gesamte Krankenhaus oder nur für Teilbereiche zu fordern. Die entsprechenden Regelungen sind ebenfalls auf den Internetseiten der jeweiligen Kliniken veröffentlicht.