Readspeaker

Vorlesen

Braunkohlenausstieg: 284 Unterstützer zeigen Flagge für Mönchengladbach

Oberbürgermeister bedankt sich für die große Unterstützung

Die Stadt hat zur vierten Leitentscheidung zum Fortgang des Braunkohlenabbaus eine Stellungnahme verfasst, die vor Weihnachten vom Rat der Stadt verabschiedet wurde. Die Bürgerinnen und Bürger hatten die Gelegenheit, sich über ein Online-Formular auf der städtischen Webseite der Stellungnahme vollumfänglich anzuschließen. Insgesamt 284 Bürgerinnen und Bürger nutzten trotz der kurzen Frist bis Weihnachten die Möglichkeit, sich dieser Stellungnahme anzuschließen. „Ein beachtliches Ergebnis. Ich bedanke mich an alle Unterstützerinnen und Unterstützer, die mit ihrer Stimme zeigen, dass Mönchengladbach voll und ganz hinter dem Braunkohlenausstieg steht. Verbunden damit ist die Hoffnung, dass die Landesregierung die Bedeutung der Mönchengladbacher Position erkennt und diese in der Leitentscheidung angemessen berücksichtigt“, so Oberbürgermeister Felix Heinrichs, der die Liste mit allen Unterstützenden jetzt an das NRW-Wirtschaftsministerium weitergeleitet hat. 

Mit dem Tagebau Garzweiler II, der einen Teil des südlichen Stadtgebiets auskohlt, ist auch Mönchengladbach von den neuen Regelungen betroffen. Die Stellungnahme selbst steht auf der Website der Stadt als pdf-Datei zum Download zur Verfügung. Der Beschluss der Landesregierung zur finalen Leitentscheidung wird voraussichtlich noch im Frühjahr 2021 erfolgen. Die Verwaltung wird über den weiteren Verlauf des Leitentscheidungsprozesses regelmäßig informieren.