Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Wenig Impfstoff im Juni: Impfzentrum Mönchengladbach hat keinen Spielraum für weitere Erstimpfungen

Während Bundes- und Landesregierung ankündigen, die Impfpriorisierung am 7. Juni aufzuheben und gleichzeitig die Coronaschutzimpfung für alle Personen ab 12 Jahren freizugeben, muss die Stadt Mönchengladbach die Erwartung der Bürgerinnen und Bürger, dass zu diesem Zeitpunkt auch Impfstoff in ausreichender Menge für die Berechtigten zur Verfügung steht, deutlich dämpfen. Denn schon jetzt ist klar, dass das Impfzentrum in den ersten Juniwochen keine Impfstoffe für Erstimpfungen vom Land erhalten wird. Im Impfzentrum werden vorerst lediglich die Termine für Zweitimpfungen durchgeführt. Das Terminsystem der Kassenärztlichen Vereinigung bleibt, wie bereits seit Anfang Mai, auch in den ersten Juniwochen ausgebucht.

Dies trifft insbesondere den Personenkreis, der aufgrund von Vorerkrankungen oder anderen Risiken bisher Anrecht auf eine priorisierte Impfung (Priorisierungsgrad 2 und 3) hat. Immer noch stehen Hunderte von ihnen auf der Warteliste der städtischen Impfpriorisierung – obwohl seit März bereits mehr als 2.600 von ihnen Impftermine erhalten haben. Dafür hat die Stadt Mönchengladbach in enger Abstimmung mit der Ärztlichen Leitung des Impfzentrums Kontingente genutzt, die über das Buchungssystem der KV nicht abgerufen wurden. Aktuell gibt es aber keinen Spielraum für eine Terminvergabe durch die Impfpriorisierung.

Im Mönchengladbach sind bisher 157.469 Impfungen (116.894 Erstimpfungen, 40.575 Zweitimfpungen durchgeführt worden, davon 114.398 durch das Impfzentrum Mönchengladbach und 43.071 durch niedergelassene Ärzte - Stand: 27. Mai 2021 (Quelle: KVNO)).