Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Wieder Gruppenangebote im Jugendzentrum Step

Aufgrund der immer wieder neuen Corona-Schutzverordnungen ist für die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der alltägliche Betrieb und die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen derzeit weiterhin nur eingeschränkt möglich.

Die Mitarbeiter*innen der Jugendkooperation Mönchengladbach-Mitte (JUKOMM) versucht dennoch auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen einzugehen und Gruppen- oder Einzelangebote anzubieten – mit viel Kreativität und unter Beachtung aller Hygiene- und Abstandsregelungen. 

In dem weitläufigen Jugendzentrum mit zahlreichen Räumen direkt am Sonnenhausplatz können Kinder und Jugendliche an verschiedenen Freizeitangeboten teilnehmen. Die Besucher*innen können sich auf eine bunte Auswahl an Spielmöglichkeiten sowie pädagogische Projekte in den Bereichen Theater, Musik und Kreativität freuen. Dabei kommt dem JUKOMM-Team die Größe des Hauses, mit den verschiedenen Eingängen, Etagen, Räumen und Sanitären Anlagen zu gute. Die Wichtigkeit der Förderung der Bedarfe von Kinder und Jugendliche zum aktuellen Zeitpunkt wird immer deutlicher, somit möchte das Team mit dem erarbeiteten Programm ein Unterstützungsbeitrag für die Zielgruppe leisten.

Die JUKOMM ist ein Kinder- und Jugendzentrum für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, sowie Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 21 Jahren. In besonderen Lebenslagen bekommen junge Erwachsene bis 27 eine Förderung von den  Mitarbeiter*innen. Neben der individuellen Hausaufgabenbetreuung für die Jüngeren, ist das Haus für seine „Offene Tür“ bekannt. Die Jugendlichen können aktuell in Kleinstgruppen in gemütlichen, getrennten Bereichen miteinander Zeit verbringen, in Einzelgesprächen Hilfe suchen oder auch entspannt nach der Schule an der neuen Playstation spielen. Im Kinderbereich erwarten die Besucher*innen Osterbasteleien und Gemeinschaftsspiele. Die Plätze in den einzelnen Gruppen sind in der Teilnahme begrenzt, deshalb lohnt es sich vorher anzumelden.

„Auch, wenn wir derzeit nur eingeschränkt öffnen dürfen, sind wir weiterhin erreichbar und stehen den Kindern, Jugendlichen, sowie den Eltern in Konfliktsituationen und bei Problemen gerne zur Seite“, so Liva Fogele, Mitarbeiterin des Kinderbereichs Steppi.

Kontakt: Liva Fogele, JUKOMM im Step, Tel.: 02161/14617, liva.fogele@moenchengladbach.de