FW-MG: vermuteter Küchenbrand

Mönchengladbach-Dahl, 30.05.2020, 20:19 Uhr, Buscherstr.

Am Samstagabend erreichten mehrere Notrufe die Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach und meldeten eine Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Buscherstraße. Die Rauchentwicklung war durch angebranntes Essen ausgelöst worden. Der Brandrauch drang auch in den angrenzenden Treppenraum des Mehrfamilienhauses ein und verursachte einen beißenden Gestank.

Ein Trupp der Feuerwehr führte Lösch- und Lüftungsmaßnahmen im Erdgeschoss und im Treppenraum durch. Der Bewohner der betroffenen Wohnung blieb unverletzt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug und der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, die Einheit Rheydt der Freiwillige Feuerwehr sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

FW-MG: vermuteter Küchenbrand

Mönchengladbach-Dahl, 30.05.2020, 20:19 Uhr, Buscherstr.

Am Samstagabend erreichten mehrere Notrufe die Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach und meldeten eine Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Buscherstraße. Die Rauchentwicklung war durch angebranntes Essen ausgelöst worden. Der Brandrauch drang auch in den angrenzenden Treppenraum des Mehrfamilienhauses ein und verursachte einen beißenden Gestank.

Ein Trupp der Feuerwehr führte Lösch- und Lüftungsmaßnahmen im Erdgeschoss und im Treppenraum durch. Der Bewohner der betroffenen Wohnung blieb unverletzt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug und der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, die Einheit Rheydt der Freiwillige Feuerwehr sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.