ZEIT Akademie im Gespräch. Künstliche Intelligenz

Was ist Künstliche Intelligenz? Wie funktionieren Neuronale Netze und wie kann uns KI im Alltag helfen? 
Die ZEIT-Akademie im Gespräch der VHS erklärt in diesem Semester, wie mit künstlichen neuronalen Netzen das menschliche Gehirn simuliert wird. Sie zeigt , wie digitale Assistenten funktionieren und Anwendungen wie Siri, Alexa oder Google Now uns im Alltag helfen. Anhand vieler Beispiele wird im Seminar technisches Grundverständnis zur besseren Einschätzung der komplexen Schlüsseltechnologie vermittelt, denn Digitalkompetenz und die Zukunft der Arbeit gehen alle etwas an.

Dr. Norbert Held nimmt die Teilnehmer mit auf eine spannende Reise in die Welt der Künstlichen Intelligenz und lädt sie ein, mit ihm darüber zu diskutieren. Die Reihe startet am Dienstag, 3. März, jeweils von 19.40 bis 21.10 Uhr, in der VHS am Sonnenhausplatz, Lüpertzender Str. 85. Entgelt: 60 Euro.

Information und Anmeldung: vhs-mg.de, Tel. 02161 / 25-6400