Wochenmarktverlegung Lürrip

Der Wochenmarkt in Lürrip wird verlegt. Neuer Standort ist der Platz an der Katholischen Kirche St. Maria Empfängnis. Der Wochenmarkt in Lürrip findet zurzeit donnerstags nachmittags in der Zeit von 13 bis 18 Uhr auf dem Platz an der Neuwerker Straße / Ecke Neusser Straße statt. Aus Sicht der Verwaltung ist der Platz für die Ausrichtung eines Wochenmarktes nur eingeschränkt geeignet. Die Marktbeschicker müssen sowohl auf einer Bürgersteigfläche als auch auf einer Parkplatzfläche aufbauen. Durch den Bürgersteig ergibt sich ein Höhenunterschied und damit eine Barriere zwischen den Wochenmarktständen für die Marktbesucher. Darüber hinaus werden die Rangiermanöver beim Auf- und Abbau durch die enge Platzsituation erschwert. Letztlich ist hierdurch die Attraktivität des Wochenmarktes deutlich eingeschränkt und er wird auf Dauer als gefährdet angesehen.

Bereits beim Umbau des Platzes an der Kath. Kirche St. Maria Empfängnis wurde in Erwägung gezogen, zu einem späteren Zeitpunkt den Wochenmarkt auf diesen Platz zu verlegen. Vor diesem Hintergrund wurde die Neugestaltung des Kirchplatzes aus dem städtischen Haushalt mit einem Zuschuss von rund 65.000 Euro unterstützt. Im Rahmen des Umbaus wurde dann auch in die technische Infrastruktur investiert und mehrere Versorgungsstationen (mit Strom- und Wasseranschlüssen) wurden auf dem Platz installiert.

In einem gemeinsamen Termin mit allen Beteiligten (Bezirksvorsteher, Bezirksverwaltungsstellenleiter, Kirchenvorstand, Marktbeschicker, Ordnungsamt) wurde die Situation besprochen. Die Kirche unterstützt die Planungen ausdrücklich und wird zu den Marktzeiten verschiedene Angebote machen, z.B. Öffnung der Kirche, Anbieten von Sitzgelegenheiten und Kaffeeausschank. Darüber hinaus befinden sich im unmittelbaren Umfeld des neuen Standortes zahlreiche Parkplätze, die von den Besuchern des Wochenmarktes genutzt werden können. Durch den in der direkten Nachbarschaft gelegenen Kindergarten und die Bücherei der Pfarre ist eine Publikumsfrequenz gegeben, die Chancen hinsichtlich der Erschließung neuer Kundenkreise bietet.

Der Marktstandort wird zunächst ab dem 5. September 2019 für ein Jahr auf Probe verlegt.