Wieder im Programm: „Ein Hochstapler erzählt“

Am 25. März und 27. April zeigt Michael Grosse im Studio wieder seinen beliebten Thomas-Mann-Abend.

Mönchengladbach. Der Romanheld Felix Krull, eine der schillerndsten Figuren Thomas Manns, versteht es perfekt, schwierige Situationen zu meistern, weil die Menschen sich allzu gern vom schönen Schein blenden lassen. Und Michael Grosse versteht es ebenso perfekt, Felix Krull zum Leben zu erwecken. Vergnüglich schildert er u. a., wie Felix der ungeliebten Schule entkommt und seinen ersten Theaterbesuch erlebt. Natürlich darf auch die berühmte Musterungsszene nicht fehlen…

Karten für „Ein Hochstapler erzählt“ am Sonntag, den 25. März und Freitag, den 27. April im Studio des Theaters Mönchengladbach sind erhältlich auf www.theater-kr-mg.de oder unter 02166/6151-100. Vorstellungsbeginn ist jeweils um 20 Uhr.