Weiteres Teilstück der Mülforter Straße erhält eine neue Fahrbahndecke


Ab Montag, 13. August, bis voraussichtlich Sonntag, 26. August, wird die Fahrbahn auf dem Teilstück der Mülforter Straße zwischen Kruchenstraße und Ahren erneuert. Hierfür muss immer eine Fahrspur gesperrt werden. Für den Verkehr wird in Fahrtrichtung stadtauswärts eine Einbahnstraßenregelung auf der Mülforter Straße eingerichtet.
Das wirkt sich auch auf den Busverkehr aus: Die Linien 014 und 022 fahren aufgrund der Sperrung eine Umleitung. Die Haltestelle „Eberhardstraße“ wird in diesem Zeitraum nicht angefahren. Fahrgäste benutzen bitte die Haltestelle „Kruchenstraße“ oder die Ersatzhaltestelle an der „Uhlandstraße“. Diese dient auch als Ersatz für die Haltestelle „Dionysusstraße“, die während der Maßnahme nicht angefahren wird.
Zum Deckeneinbau vor Abschluss der Arbeiten muss die Mülforter Straße von Freitag, 24. August, bis Sonntag, 26. August, in dem betroffenen Bereich vollständig gesperrt werden. Eine Umleitung ist über die Schlachthofstraße – Stockholtweg – Zoppenbroich – Zoppenbroicher Straße ausgeschildert.
Aufgrund der zu erwartenden Verkehrsbehinderungen, werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. Für die Deckenerneuerung wurden bewusst die Sommerferien gewählt, um die Auswirkungen aufgrund eines verminderten Verkehrsaufkommens möglichst gering zu halten. So ist zum Beispiel der Schulbusverkehr nicht betroffen.