Vorverkauf für Veranstaltungen bis Dezember

Ab 1. September sind Tickets für Vorstellungen bis Jahresende erhältlich. Ein Heft mit dem neuen Programm von August bis Dezember erscheint bald.

Krefeld und Mönchengladbach. Im Juni konnte das Theater Krefeld und Mönchengladbach nach einer längeren Corona-bedingten Pause endlich wieder live vor Publikum spielen. Kleine Formate zwar, um die Abstandsregeln auch auf der Bühne einzuhalten, aber alle mit Sorgfalt ausgesucht und leidenschaftlich präsentiert. Zeitgleich haben die künstlerischen Teams an einem neuen Spielplan für die Saison 2020 /21 gearbeitet - es musste ein alternativer Plan sein, der allen Corona-Regeln angepasst ist.

Das dazugehörige Heft, das die Monate August bis Dezember umfasst, ist ab Ende August erhältlich. Es beinhaltet Premieren der Sparten Schauspiel, Musiktheater und Ballett, die Konzerte der Niederrheinischen Sinfoniker und eine Terminübersicht für die bis Jahresende geplanten Aufführungen.

Jede Vorstellung wird für ca. 350 Zuschauer gespielt. Es gelten weiterhin die Schutz- und Hygienemaßnahmen des Theaters. Alle Vorstellungen finden auf der Großen Bühne statt, dauern maximal 90 Minuten und werden ohne Pause gespielt.

Der Vorverkauf vorerst für alle Veranstaltungen bis 31. Oktober hat bereits begonnen. Vorstellungen bis Ende Dezember können ab dem 1. September gebucht werden. Exklusiv für Abonnenten wurde eine kostenlose Abo-Hotline eingerichtet: Kristina Heinen und Beatrix Töpperwein freuen sich auf Anrufe unter 0 800 08 01 80 8 oder E-Mails an abo@theater-kr-mg.de. Die beiden Abo-Beraterinnen sind montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr zu erreichen.

Tickets gibt's unter www.theater-kr-mg.de, 02151/805-125 oder 02166/6151-100.