Vorverkauf für Festival „Welcome Now“ startet

Ab sofort gibt es Karten für das Benefiz-Konzert am 10. Mai. Die Plexiphones und andere Bands spielen zugunsten des Café Welcome in Rheydt.

Mönchengladbach. Bereits zum dritten Mal stellt das Theater Krefeld und Mönchengladbach gemeinsam mit Künstlern und Kulturschaffenden aus der Region ein großes Benefiz-Festival auf die Beine, dessen Erlös Projekten für geflüchtete Menschen zugutekommt. Für Mönchengladbach ist es eine Premiere, denn hier geht „Welcome Now“ am 10. Mai zum ersten Mal an den Start.

„Die Idee für das Format entstand vor rund zweieinhalb Jahren, als im Rahmen der Flüchtlingswelle im Schauspiel das Auftragsstück „Kein schöner Land“ von Lothar Kittstein und Hüseyin Michael Cirpici uraufgeführt wurde“, erläutert Generalintendant Michael Grosse. Nach den Erfolgen des Benefiz-Festivals in Krefeld könne man jetzt auch für die Musikszene in Mönchengladbach eine gute Plattform schaffen und so gleichzeitig Geflüchtete unterstützen.

Das musikalische Programm beginnt um 17 Uhr auf der Bühne des Theaters Mönchengladbach: Es spielen die Krefelder Band U2fly, die Mönchengladbacher Band Plexiphones und die Gitarristin Sophie. Die Kulturküche und Holger Böker bieten den Festivalbesuchern Kulinarisches. Moderiert wird der Konzerttag von Lena Sapper, die Beteiligte des Café Welcome vor den Auftritten kurz interviewen wird. Zwischen den Acts der Bands finden Umbaupausen statt, in denen Markim Pause und Lukas Knoben zum „Slam Poetry“ einladen. „Wir werden den Leuten liebevoll Texte um die Ohren hauen“, verspricht Pause.

Die Erlöse des Abends fließen in das „Café Welcome“, einem Projekt des SKM Rheydt e.V. Seit 2015 ist das Café Welcome ein Ort der interkulturellen Begegnung, an dem sich geflüchtete Menschen, Ehrenamtliche und interessierte Bürger und Bürgerinnen treffen, um ins Gespräch zu kommen. Im Januar 2018 wurde das Café und sein 20-köpfiges ehrenamtliches Team mit dem Mönchengladbacher Integrationspreis ausgezeichnet. „Das Café ist ein Projekt unter mehreren, so wie der internationale Tanzworkshop, den wir gemeinsam mit Luca Ponti vom Ballettensemble des Theaters ins Leben gerufen haben“, erzählt Markus Offermann vom SKM Rheydt e.V.

„Welcome Now“ findet mit freundlicher Unterstützung der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH statt, Medienpartner ist das Magazin Hindenburger.

Schirmherr des Festivals ist Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners.

Karten zum Preis von 22 Euro für "Welcome Now" am Donnerstag, den 10. Mai um 17 Uhr sind ab sofort an der Theaterkasse unter 02166/6151-100 oder im Internet www.theater-kr-mg.de erhältlich. Einlass ist ab 16 Uhr. Das Festival dauert bis ca. 22 Uhr.