Vielfältige Begegnungen bei ABI

Am letzten Freitagnachmittag fand bei der Arbeitsstelle für Interkulturelle Bildung und Integration auf der Fliethstraße 90 ein "Tag der Begegnungen" mit einem abwechslungsreichen Programm statt. In angenehmer Atmosphäre konnten sich die Gäste über Arbeitsfelder und aktuelle Projekte der ABI informieren und sich austauschen. Ein Highlight der Veranstaltung war der Auftritt der Band "Trio d'Accoustica - drei jungen Musiker der Musikschule der Stadt Mönchengladbach- die ganz eigene Interpretationen bekannter, internationaler Songs spielten. Der Kurzfilm "Vielfalt" wurde im Anschluss gezeigt. Hier wurden aktuelle Entwicklungen, Frage-und Problemstellungen besonders zum Thema "Integration in der Schule" angerissen. Im Anschluss fand ein reger Austausch statt. So ging es unter anderem um die Frage, wie Schüler nach der Erstförderung in Deutsch an den Schulen besser unterstützt und betreut werden könnten.