Verwaltung zieht 1.500 Mahnungen zurück

Technischer Fehler: Mahnlauf vom 23. Mai wird wiederholt

Wegen eines technischen Fehlers sind von der Stadtkasse rund 1.500 Mahnungen über Forderungen wie Kindergartenbeiträge, Musik- und Volkshochschulbeiträge fälschlicherweise ohne Kassenzeichen und Angabe der Forderungsart versendet worden. Die Bescheide weisen das Datum vom 23. Mai 2019 auf. Die Stadtkasse bittet alle Adressaten, diese Mahnungen zu ignorieren. Der entsprechende Mahnlauf wird unter Berücksichtigung der notwendigen Angaben wiederholt. Die Stadtkasse ist durch Rückmeldungen betroffener Bürgerinnen und Bürger auf den Fehler aufmerksam geworden.

Sie bittet den Fehler auf den Mahnungen zu entschuldigen.