Verantwortung um Gelbe Säcke liegt bei RMG

Die Entsorgung und Wiederverwertung von Leichtverpackungen (Gelber Sack) fallen nicht in die Zuständigkeit von mags und GEM. Die Verwertung von Verkaufsverpackungen ist überregional durch die Verpackungsverordnung geregelt. Verantwortlich sind mehrere Firmen, die im Dualen System die Abholung und Verwertung von Verkaufsverpackungen, Papier und Glas organisieren.

Das heißt: Wer in Mönchengladbach die Gelben Säcke abholt, regelt DSD und beauftragt hierfür ein Unternehmen. Seit 2019 hat das Duale System der RMG Rohstoffmanagement GmbH diese Aufgabe übertragen. Daher war mags weder an der Ausschreibung noch an der Beauftragung beteiligt. Auch die Verteilung der Gelben Säcke und die Sammlung liegen in der Verantwortung von DSD/RMG. Gelbe Säcke finanzieren sich allein über den Kauf von Produkten im Handel und nicht - wie teilweise angenommen - über die Abfallgebühren.

Bei Reklamationen zur Abfuhr oder Fragen zu den Gelben Säcken steht die RMG GmbH zur Verfügung per Mail an gelber-sack.moenchengladbach@rmg-gmbh.de  oder telefonisch unter 0800 400 600 5.