Traumschiff "ALIDA dulst" auf großer Fahrt!

Regionales Bildungsnetzwerk präsentiert inklusives Theaterstück

Die inklusive Theater- und Zaubergruppe "RASANTI" der Dr. Ulrich-Lange-Stiftung kommt nach Auftritten in verschiedenen deutschen Städten im November nach Mönchengladbach. Am Sonntag, 4. November, um 15 Uhr, präsentiert die Truppe ihr neues Stück im Gymnasium An der Gartenstraße. Der Eintritt ist frei.

Das Programm dauert rund 50 Minuten und heißt: "Showtime auf der ALIDA - DULST". 11 Akteure zwischen 13 und 52 Jahren präsentieren hier ihre schauspielerischen Fähigkeiten. An dem neuen Programm arbeiten sie bereits seit mehreren Monaten. Im Vordergrund stehen dabei keine vorgeschriebenen Texte, sondern Improvisationen und eigene Ausdruckskraft.

So beginnt das neue Stück mit einem musikalischen "Check in". Dabei begrüßt der Kapitän das Publikum und lädt zu seiner großen Traumschiff-Gala. Unterstützt wird er von der Crew, die überwiegend aus Clowns besteht. Dementsprechend geht dann auch einiges schief.

Die Sketche stellen den Showteil des Abendprogramms dar. Egal, ob es sich dabei um die Blues Brothers handelt, Tische sich schwerelos durch die Luft bewegen oder der Kapitän geschickt mit den Zuschauern sein Hütchen Spiel spielt: Faszination und Unterhaltung pur!

Künstler und Organisatoren freuen sich auf einen unterhaltsamen Nachmittag und stehen gern auch nach der Veranstaltung für Gespräche bei einem Getränk und Gebäck zur Verfügung.

Da nur ein begrenztes Platzkontingent zur Verfügung steht, bittet der Veranstalter um vorherige Kartenreservierung (per Mail an Ursula.Mueller-Brackmann@moenchengladbach.de oder telefonisch unter 02161/2553770