Theater und Vereine erfüllen Kindern Wünsche

Ab dem 15. November steht ein Wunschbaum im Foyer des Theaters Mönchengladbach.

In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Region Mönchengladbach e.V. und der Hephata Jugendhilfe stellt das Theater Mönchengladbach in diesem Jahr wieder einen Wunschbaum unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners auf.

An der geschmückten Tanne hängen die Weihnachtswünsche von 60 Kindern aus Gladbacher Familien. Für ihre Wünsche im Wert von maximal 15 Euro haben die Kinder wunderschöne Weihnachtsbaumanhänger gebastelt, die die Wunscherfüller als kleines Dankeschön behalten dürfen.

Der Theater-Wunschbaum steht ab Freitag, den 15. November abends im Foyer des Theaters Mönchengladbach. Dann können die Besucher vor den Vorstellungen die Weihnachtswünsche abpflücken und die verpackten Geschenke bis zum 6. Dezember an der Theaterkasse abgeben. Ein paar Tage vor Weihnachten werden die Kinder zur feierlichen Bescherung eingeladen.

Ein besonderer Dank gilt den Freunden des Theaters in Mönchengladbach, die den Kindern einen kostenfreien Besuch im Theater ermöglichen.