Theater erhält Planungssicherheit bis 2025

Rat beschließt Fortführung des Konzeptes „Theater mit Zukunft III“

Zwei wichtige Entscheidungen für die Mönchengladbacher Kulturlandschaft hat der Rat in seiner gestrigen Sitzung (20. Dezember) getroffen. Einstimmig beschloss der Rat die Fortführung des Konzeptes „Theater mit Zukunft III“. Mit der Erhöhung des jährlichen Zuschusses ab der Spielzeit 2020/2021von etwa 1,93 Millionen Euro jeweils für Mönchengladbach und Krefeld erhält das Gemeinschaftstheater Planungssicherheit für die Jahre 2020 bis 2025. Ebenso beschloss der Rat, die Verwaltung mit den vorbereitenden Arbeiten zur Sanierung und Erweiterung der Zentralbibliothek an der Blücherstraße zu beauftragen. Dazu gehört die Klärung der technischen, finanziellen und denkmalrechtlichen Voraussetzungen für eine mögliche Erweiterung der Einrichtung. (pmg/sp)