Theater bietet 3 Mal Ballett vom Feinsten

Die neue, günstige Ballettbox enthält die Vorstellungen „Living in America“, „Der Sturm/Sommernachtstraum“ und die Ballettgala.

Mönchengladbach.
Für die Spielzeit 2019/20 hat das Theater Krefeld und Mönchengladbach ein ganz besonders attraktives und limitiertes Paket für Ballettbegeisterte zusammengestellt: die Ballettbox!

Als kleines, feines Arrangement enthält sie drei wundervolle Tanzabende, darunter die glamouröse Ballettgala, mit der die Compagnie unter der Leitung von Chefchoreograf Robert North noch einmal alle Highlights ihres Könnens präsentieren kann. "Box Besitzer" werden außerdem exklusiv zu einem Empfang eingeladen, auf dem sie mit Robert North plaudern können. Dieses Meet & Greet findet vor der Ballettgala statt und gibt Tanzfreunden die Gelegenheit, sich bei einem Glas Sekt auf den Abend einzustimmen.

Ballettbox im Theater Mönchengladbach:
Samstag, 29. Februar um 19.30 Uhr "Living in America"
Samstag, 30. Mai um 19.30 Uhr "Der Sturm/Sommernachtstraum"
Samstag, 20. Juni um 19.30 Uhr Ballettgala

Die Ballettbox bietet nur beste Plätze in Kategorie A, ist auf 30 Plätze limitiert und kostet nur 156 €. Sie ist ab sofort an der Theaterkasse unter 02166/6151-100 buchbar.