Tag der offenen Tür bei ABI

Am 11.07.18 feierte die Arbeitsstelle für interkulturelle Bildung und Integration (ABI) nach ihrem Umzug zur Fliethstraße 90 einen „Tag der offenen Tür“.

Der Musiker Sedo Hamosh leitete die offiziellen Begrüßungen durch den Beigeordneten Dr. Gert Fischer, den Schulamtsdirektor Martin König und den Leiter der ABI, Jochen Anderl-Breuer, ein. In diesem Rahmen wurde die Arbeitsstelle für interkulturelle Bildung und Integration (ABI) im Fachbereich Schule und Sport als offizielle Partnerin der Fairtrade Town Mönchengladbach ausgezeichnet. Sedo Hamosh und seine arabische Laute begleiteten auch den informellen Teil im Anschluss. Die ca. 70 eingeladenen Kooperationspartner*innen und Kolleg*innen verschiedener Fachbereiche besichtigten die neuen Räumlichkeiten, lernten die unterschiedlichen Arbeitsbereiche der Mitarbeiter*innen noch besser kennen und nutzten den Rahmen zum Austausch. Ein besonderes Highlight schmückt seit dem Tag der offenen Tür den Flur und den Wartebereich: großformatige Portraits von Schüler*innen mit Zuwanderungsgeschichte der Gesamtschule Espenstraße, zum Teil ergänzt durch persönliche Texte. Diese Ausstellung hat ABI natürlich den Schüler*innen, aber auch Frau Köse und Herrn Reddmann, beide Kolleg*innen der Gesamtschule Espenstraße, zu verdanken. Eine Wiederholung der sehr gelungenen Veranstaltung ist im nächsten Jahr geplant.