Straßen.NRW: L390 Straßensanierung in Mönchengladbach/Neuwerk

Am Montag (16.3.) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mit den Sanierungsarbeiten auf der L390 in Mönchengladbach. Gebaut wird zwischen der Anschlussstelle A46 Mönchengladbach/Neuwerk und der B57 Krefelder Straße. In diesem Bereich wird die L390 in Richtung A52 zur Einbahnstraße. Die Abfahrt von der A52 zur L390 wird gesperrt. Der Umleitungsverkehr wird über die A44, Anschlussstelle Mönchengladbach-Ost geführt. Der Verkehr über die Kreuzungen Neersbroicher Straße/L390 und Kranendonk/L390 bleibt weiter möglich. 14 Tage nach Ostern wird die Anschlussstelle A52 Mönchengladbach/Neuwerk voll gesperrt. Dann wird eine Umleitungsstrecke über die A44 Mönchengladbach/Ost eingerichtet. Für die Arbeiten ist eine Bauzeit von zweieinhalb Monaten geplant.