Stadtradeln: Mönchengladbach tritt zum fünften Mal in die Pedale

Anmeldungen sind ab sofort unter www.stadtradeln.de/moenchengladbach möglich

Auch in diesem Jahr wird Mönchengladbach wieder am STADTRADELN teilnehmen. Vom 4. bis 24. Mai kann jeder, der in Mönchengladbach wohnt, arbeitet oder eine Schule besucht, mit dem Rad Kilometer für die Stadt erfahren. Mit dieser Aktion des Klima-Bündnisses, an dem sich im vergangenen Jahr rund 300.000 Radfahrer aus 886 Kommunen beteiligten, soll ein positiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Außerdem kommt der Spaß am Radfahren nicht zu kurz.

Die Vitusstadt beteiligt sich zum fünften Mal an der bundesweiten Aktion. Im vergangenen Jahr nahmen erstmals mehr als 1.000 Personen am STADTRADELN in Mönchengladbach teil. Insgesamt 257.991 Kilometer kamen zusammen. Doch nicht nur in diesem Zeitraum steigen Mönchengladbacher vermehrt aufs Rad, insgesamt wird Radfahren immer beliebter. "Diesen Trend nehmen wir als sehr positiv wahr und haben bereits von Seiten der Stadt viel unternommen, um den Radverkehr weiter zu fördern", erläutert Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter Dr. Gregor Bonin. Weiter fügt er hinzu: "Mit der Blauen Route als erste Fahrradstraße, den Fahrradboxen DEIN RADSCHLOSS, der Eröffnung des Fahrradverleihsystems oder der schrittweisen Umgestaltung von Straßenräumen gestalten wir aktiv eine neue und attraktive Radinfrastruktur, die ermutigen soll, das Auto stehen zu lassen und aufs Rad zu steigen". Um dieses Ziel zu erreichen, wurden von Seiten der Politik Haushaltsmittel eigens für den Radverkehr bereitgestellt.

"Die steigende Teilnehmerzahl macht deutlich, dass sich in Mönchengladbach in Sachen Fahrrad viel bewegt. Es ist mir aber auch bewusst, dass das Fahrradpotenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist und wir uns erst am Anfang eines langen Weges befinden. Ich bin zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr die Rekordmarke aus dem letzten Jahr noch knacken werden", erklärt Mönchengladbachs Klimaschutzmanager Antti Olbrisch. Unter allen Teilnehmern werden wieder Preise verlost.

Vom 4. Mai bis zum 24. Mai zählt jede Strecke zur Arbeit, zum Einkaufen, in der Freizeit und sogar im Urlaub. Gefahren wird immer in Gruppen, die man selber im Familien-, Freundes oder Arbeitskreis gründen kann, oder man schließt sich einer der bestehenden Gruppen, zum Beispiel einem offenen Team, an. Alle Ergebnisse, weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet unter www.stadtradeln.de/moenchengladbach .