Stadt Mönchengladbach: 134 Nachwuchskräfte starten durch

Schon jetzt können sich junge Leute für das Ausbildungsjahr 2019 bewerben

Genau 134 Nachwuchskräfte starten in diesem Jahr bei der Stadt Mönchengladbach in den Beruf. Heute trafen sich alle neuen Auszubildenden, Studierenden und Jahrespraktikanten im Rathaus Abtei, wo Personaldezernent Matthias Engel die frischgebackenen Kolleginnen und Kollegen begrüßte.

Die Palette der Berufsausbildungen und -praktika, die bei der Stadt angeboten wird, ist vielfältig. Mit ihrer Ausbildung begonnen haben jetzt

  • 19 Stadtinspektoranwärter/innen für das Duale Studium zum Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts,
  • 8 Stadtsekretäranwärter/innen für die Ausbildung als Verwaltungswirt/in,
  • 11 Verwaltungsfachangestellte,
  • 1 Vermessungstechniker,
  • 19 Brandmeisteranwärter im Ausbildungsgang 112 DIREKT,
  • 10 Nachwuchskräfte für den neuen Ausbildungsgang 112 MEDIC, ein kombinierte Ausbildung zum Brandmeister und Notfallsanitäter
  • 1 Brandoberinspektoranwärter
  • 8 Erzieher/innen für die praxisintegrierte Ausbildung (PIA) 
  • 3 Studierende für das Duale Studium Bachelor of Arts Soziale Arbeit
  • 4 Bachelor of Arts der Sozialen Arbeit im Berufseinstiegsjahr
  • 30 Erzieher/-innen im Berufspraktikum sowie
  • 20 Fachoberschulpraktikant/-innen

Mit den in diesem Jahr erstmalig angebotenen Ausbildungen 112 MEDIC (kombinierte Notfallsanitäter/in- und Brandmeister/in-Ausbildung), PIA (praxisintegrierte Ausbildung für Erzieher/innen), Duales Studium Bachelor of Arts Soziale Arbeit konnte das Ausbildungsportfolio erweitert werden. Das Interesse an einer Ausbildung bei der Stadtverwaltung Mönchengladbach ist erfreulich groß: Rund 1.600 Bewerbungen waren bei der Stadt eingegangen.

Wer sich für eine Ausbildung bei der Stadt Mönchengladbach interessiert, kann sich ab sofort für das kommende Jahr bewerben. Weitere Infos dazu finden sich auf der Ausbildungswebseite der Stadt unter www.stadtmg.de/ausbildung. Die Bewerbungsfrist endet am 8. Oktober 2018.